Unser Lesetipp-Archiv

(z.Z. 217 Kurzrezensionen)

Sie können die Bücher und CDs jeweils direkt per eMail bei uns bestellen. Klicken Sie dazu auf den zugehörigen Link "Buch/CD bestellen". Leider ist es möglich, dass einige Bücher und CDs nicht mehr lieferbar sind.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


   A

Katharina Adler, Ida
Roman
Rowohlt Verlag Reinbek 2018, 512 Seiten, gebunden, € 25,00

Mit Begriffen wie kafkaesk, faustisch oder eben freudianisch werden oft und gern Phänomene beschrieben, die einfach nur irgendwie bemerkenswert erscheinen.
"Ida" bietet die Gelegenheit, dem Phänomen des frühen Siegmund Freud auf die Spur zu kommen. Katharina Adler erzählt hier einen Teil ihrer Familiengeschichte: die Geschichte der Patientin "Dora", in Wirklichkeit Ida Adler, deren Fall einer "petite hystérie" als erster von Siegmund Freud ausführlich dargelegt und veröffentlicht wurde. Heute scheint es fast zum Lachen, wie der Begründer der modernen Psychoanalyse ihre familiären Schwierigkeiten und körperlichen Leiden voller Selbstbewusstsein in konstruierte Zusammenhänge setzt. Obwohl sich Ida Adler entschloss, die Behandlung abzubrechen, verfolgte sie der Nimbus des immer berühmteren Doktors bis ins Alter und ihr amerikanisches Exil.

Buch bestellen


Isabel Allende, Im Bann der Masken
Roman, aus dem Spanischen übersetzt von Svenja Becker
Hanser Verlag München 2004, 294 Seiten, gebunden, € 16,90

Im 3. Band von Allendes Jugend-Trilogie erleben Kate Gold, Alex, Nadja und ihre Freunde ein gefährliches Abenteuer im afrikanischen Dschungel, im Land des alten Pygmäenstammes. Dieser wird seit Jahren von einem grausamen König und seinen zwei maskierten Helfern unterdrückt. Können Nadja und Alex helfen? Spannende und informative Momente wechseln sich auf angenehme Weise ab - wieder ein Buch in zwei verschiedenen Ausgaben für Jugendliche und Erwachsene.

Buch bestellen


   B

Antje Babendererde, Isegrim
Roman
Arena Verlag Würzburg 2013, 410 Seiten, gebunden, € 16,99

Im neuen Jugendroman von Antje Bandererde, bisher bekannt durch ihre interessante Erzählungen aus Indianerreservaten, geht es diesmal um mysteriöse Ereignisse in einem thüringischen Dorf. Jola, 16-jährige Tochter eines Jägers, verbringt viel Freizeit im Wald und unerlaubterweise auch auf dem Truppenübungsplatz, um Tiere und neuerdings eine Wölfin mit ihren Welpen zu beobachten. Dabei hat sie oft das Gefühl, verfolgt zu werden. Außerdem denkt sie immer noch häufig an ihre beste Freundin, die vor 5 Jahren verschwand, ermordet von einem zugezogenen Dorfbewohner. Bei der Erarbeitung eines Schulprojekts stößt sie auf bisher verschwiegene, im Dorf kurz nach dem 2. Weltkrieg geschehene Dinge. Als die Wölfin schließlich die ersten Schafe reißt, spitzt sich die Lage dramatisch zu.
Die Autorin hat vielleicht etwas viele Probleme verarbeitet, sorgt dafür aber für lang anhaltenden und sehr spannenden Lesegenuss.

Buch bestellen


Antje Babendererde, Lakota Moon
Kinderbuch
Arena Verlag Würzburg 2005, 279 Seiten, gebunden, € 12,90

Der 15jährige Oliver muss von Thüringen in ein Indianerreservat in den USA ziehen, weil seine Mutter sich in einen Indianer verliebt hat. Schonungslos beschreibt die Autorin die Gefühle des Jungen, der plötzlich ohne Freunde ist, aber auch Leben und Sitten der Indianer, die durch jahrhundertelange Ausbeutung und Unterdrückung durch die Weißen bestimmt werden. Oliver muss jeden Tag um seine Anerkennung kämpfen - bis zum Unfall seines Stiefbruders.
Für Leser ab 12 Jahre.

Buch bestellen


Sergio Bambaren, Die blaue Grotte
Die Geschichte einer besonderen Begegnung
Reisebuch aus dem Englischen von Gaby Wurster
Piper Verlag München 2007, 109 Seiten, gebunden, Illustriert, € 12,90

Für alle Leser von Sergio Bambaren: In seinem neuesten Buch erzählt er von einer Begegnung, die sein Leben stark beeinflusst hat. Während einer Lesereise durch Europa macht er Halt in Italien und besucht die Blaue Grotte bei Capri, wo einst auch Franziskus von Assisi weilte. Abwechselnd plaudert der Autor aus dessem Leben und seinem eigenen und aus seinen Gedanken während dieser Reise. Kein Buch mit viel Handlung, aber wie immer bei Bambaren gibt es dem Leser Gelegenheit, sein eigenes Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Buch bestellen


Sergio Bambaren, Die Zeit der Sternschnuppen
Aus dem Englischen übersetzt von Clara Lind
Piper Verlag München 2004, 149 Seiten, gebunden, € 12,90

Im neuen Buch des Peruaners Sergie Bambaren verbringt der Erzähler mit dem alten Sherpa Chandra im Himalaja in 5000 Meter Höhe eine Nacht unter freiem Himmel. Und wie schon in "Die Botschaft des Meeres" geht es wieder um die ganz einfachen Dinge unseres Lebens: Chandra erzählt Geschichten über die Sternbilder, den Mond, über Sternschnuppen und öffnet so dem Leser die Augen für das Wunder des Universums. Man schaut nach dieser Lektüre öfters gen Himmel.

Buch bestellen


Zsusa Bánk, Die hellen Tage
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2011, 540 Seiten, gebunden, € 21,95

Seri, Aja und Karl sind unzertrennlich. Der Leser begleitet sie aus Seris Sicht durch ihre Kindheit und Jugend in den sechziger Jahren in Süddeutschland. Gemeinsam haben alle drei Kinder den Verlust und das Fehlen geliebter Menschen zu verkraften. Ein wunderbar atmosphärischer Roman, der an nur wenigen Schauplätzen spielt, die dafür aber so sinnlich in Szene gesetzt sind, dass der Leser die Handlung beinahe in Bildern vor seinem geistigen Auge ablaufen sieht.

Buch bestellen


Zsuzsa Bánk, Schlafen werden wir später
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2017, 688 Seiten, gebunden, € 24,00

Wer Zsuzsa Bánk liest, entdeckt wunderbare Wortschöpfungen: "Lebensschiefheit" und "blutblubbernd", "tauperlentaumelnd" und "Zeitmillionärin". Wie viele Nägel, die hier wortmalerisch auf den Kopf getroffen werden, wohl im eigenen Lebensgebälk stecken?
In diesem Briefroman schreiben sich zwei Freundinnen auf halber Lebensstrecke, lassen ihre gemeinsame Kindheit wieder aufleben und spinnen literarische Fäden zwischen Frankfurt und dem Schwarzwald. Termindruck, Versagensängste, Kinderchaos und Ruhebedürfnis wurden wohl selten so sprachfein zu Papier gebracht wie hier. Das Buch entlockt den geneigten Lesern zudem viel Hochachtung vor kreativ Selbstständigen. Dabei ist der Titel beim Lesen Programm: Schlafen können Sie später.
Auch wenn Denis Scheck das Buch "in die Tonne kloppt" - eine hervorragende Empfehlung!

Buch bestellen


Muriel Barbery, Die Eleganz des Igels
Roman, aus dem Französischen von Gabriele Zehnder
Deutscher Taschenbuch Verlag München 2008, 370 Seiten, broschiert, € 14,90

Aus der Sichtweise zweier Hausbewohner, einer Concierge, die seit 27 Jahren im selben Haus wohnt, und der 12-jährigen Paloma erfährt der Leser, was Nicht-verstanden-sein bedeutet. Philisophische Schlüsse der beiden Hauptpersonen basieren auf der wundervollen Schreibfähigkeit der jungen französischen Autorin. Manchmal fühlt man sich als Leser um ein Jahrhundert literarischer Ergüsse zurückversetzt.

Buch bestellen


Els Beerten, Lauf um dein Leben
Kinderbuch, aus dem Niederländischen übersetzt von Rolf Erdorf
Sauerländer Verlag Düsseldorf 2005, 248 Seiten, gebunden, € 14,90

Berchem (Holland) im September 1977: Mit der Startnummer 11 geht die achtzehnjährige Noor an den Start ihres ersten Marathonlaufs. Marathon galt bis Mitte der achtziger Jahre als absolute Männerdomäne. Aber Noor ist willensstark und ausdauernd genug, um diesen Lauf durchzuhalten und hat während des Rennens intensive Begegnungen mit ihrer Vergangenheit.
Els Beerten gelingt es, an bestimmten Kilometermarken, sehr spannend Geschehnisse aus Noors Leben pointiert zu schildern. Man hat den Eindruck, dass das Mädchen wegläuft, um neu zu beginnen. Aber wovor läuft sie weg? Sehr spannend liest sich dieses Buch, wie auch ihr Lauf auf den 42195 Metern spannend ist.

Buch bestellen


Gioconda Belli, Die Verteidigung des Glücks
Erinnerungen an Liebe und Krieg
Hanser Verlag München 2001, 413 Seiten, gebunden, € 23,50

Gioconda Belli, neben Frida Kahlo und Evita Peron eine der bekanntesten Frauen Lateinamerikas, erzählt in diesem Buch ihren Lebensweg in einer von Männern beherrschten Welt. Sie nahm u.a. am Widerstand gegen die Somoza-Diktatur Nicaraguas teil, arbeitete als TV-Direktorin und verfaßte Romane und Gedichte. Ihre Erinnerungen sind von der Botschaft geprägt, dass das Streben nach persönlichem Glück und nach Liebe auch den Kampf für das Glück anderer umfassen kann. Es ist ein Roman, der Mut zu eigenem engagierten Handeln in schweren Zeiten macht.

Buch bestellen


Emanuel Bergmann, Der Trick
Roman, aus dem Englischen von
Diogenes Verlag Zürich 2016, 400 Seiten, gebunden, € 22,00

Mosche Goldenhirsch wächst im Prag der 1930er Jahre auf. Nach dem Tod seiner Mutter und dem Zerwürfnis mit dem Vater bricht er von zu Hause auf. In einem kleinen Wanderzirkus trifft er den "Halbmondmann", der ihn zu einem Künstler ausbildet. Und dann ist da noch die persische Prinzessin, in die er sich verliebt. Selbst in Nazideutschland kann sich Mosche durch geschickte Tarnung behaupten, wenn da nicht der "Halbmondmann" erneut in sein Leben träte.
Der zweite Erzählstrang spielt 2007 in Los Angeles. Max Cohn, ein phantasiebegabter Zehnjähriger, erlebt die Scheidung seiner Eltern. In der Schallplattensammlung des Vaters stößt er auf den großen Zauberer Zabbatini, der das Geheimnis ewiger Liebe kannte. Um dieses Geheimnis zu erfahren, büchst Max zu Hause aus und sucht Zabbatini. Als er ihn gefunden hat, nimmt eine aberwitzige Handlung an Fahrt auf.
Überraschende Wendungen und ausgeklügelter Zauber verweben Vergangenheit und Gegenwart in erzählerisch beeindruckender Weise.

Buch bestellen


Rotraud Susanne Berner & Edmund Jacoby, Dunkel war's, der Mond schien helle
Verse, Reime und Gedichte
Gerstenberg Verlag Hildesheim 2013, 151 Seiten, großformatige Klappenbroschur, € 15,-

1999 erschien diese schöne Sammlung mit Werken deutschsprachiger Dichter (zusammen mit je einem Gedicht von Lewis Caroll, Rudyard Kipling und Edward Lear) erstmals und wurde nun als preiswerte Klappenbroschur neu aufgelegt.
Kapitel wie "Sprachenmusik", "Verwirr-Reime", "Kinderwelt":, ":Nachdenken" oder "Liebe" enthalten jeweils etliche Gedichte. Junge und erwachsene Leser finden hier für jeden Anlass, zu jeder (Un)Gelegenheit, die passende lyrische Untermalung. Ein echtes Hausbuch und ein Geschenk für viele Anlässe - dieses Buch bringt Freude ins Haus.

Buch bestellen


Paul Biegel, Virgilius Tulle auf Tortenjagd
Kinderbuch
Urachhaus Verlag Stuttgart 2015, 111 Seiten, gebunden, € 13,99

Virgilius Tulle ist ein winziger Zwerg, der Ate, dem ältesten Zwerg, verspricht, zu dessen Geburtstag eine Torte zu besorgen. Damit beginnt für ihn eine abenteuerliche und gefährliche Reise in die Welt der Menschen. Sicher werden die jungen Leser ab 6 Jahre genauso mitfiebern, ob alles gut ausgeht, wie die Erwachsenen, die ihnen diese schöne Geschichte vorlesen.

Buch bestellen


Nora Bossong, Schutzzone
Roman
Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2019, 432 Seiten, gebunden, € 24,00

Nora Bossong geht in ihrem Roman "Schutzzone" ans Eingemachte: vor dem stählernen Hintergrund von Konflikten - international zwischen Staaten, persönlich zwischen Partnern, Freundinnen, Kolleginnen - zeichnet sie mit vorsichtigen, angedeuteten Aquarellstrichen, vielen Denkpausen und Unterbrechungen ihre Geschichte. Deren Hauptdarstellerin ist als Mitarbeiterin der Vereinten Nationen sowohl als Vermittlerin auf der Weltbühne als auch als Privatperson von Unklarem umgeben. Schutzzonen, die einst als temporäre Hilfe errichtet wurden, werden zu Dauereinrichtungen, oder hinterlassen nach ihrem Rückbau schlimmeres Chaos als zuvor herrschte. Auch ihre persönliche Suche nach Geborgenheit und Anerkennung führt sie nur in ein Zwischenland ohne rechtes Ankommen. Trotz dieser rundherum düsteren Aussichten gelingt es Nora Bossong, ihre zarten Sprachbilder so virtuos zu gestalten, dass das Lesen nicht zur Last wird.

Buch bestellen


T.C. Boyle, Dr. Sex
Roman, aus dem Amerikanischen übersetzt von Dirk Gunsteren
Hanser Verlag München 2005, 469 Seiten, gebunden, € 24,90

Indiana 1939: Der Zellbiologe und Erforscher der Gallwespe Dr. Kinsey hält Ehekurse in Form von Vorlesungen. Das Interesse am Campus ist groß, nur verlobte und verheiratete Paare dürfen die Vorlesungen hören. Sie sind der Ausgangspunkt für die Abfassung des weltberühmten "Kinsey-Reports", der erstmals den Versuch unternahm, das menschliche Sexualverhalten wissenschaftlich zu erforschen.
Aus der Sicht von Kinseys Assistenten John Milk, einem Literaturwissenschaftler, beschreibt T.C. Boyle die Prüderie und Heuchelei der amerikanischen Gesellschaft in den 40er und 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Buch bestellen


T.C. Boyle, Talk Talk
Roman, aus dem Amerikanischen übersetzt von Dirk van Gunsteren
Hanser-Verlag München 2006, 395 Seiten, gebunden, € 21,50

Dana Halter ist jung, schön und gehörlos. Sie läßt sich nichts gefallen. Eines Morgens überfährt sie ein Stoppschild und gerät unversehens in die Fänge der Justiz. Ihr werden ungeheuerliche Delikte vorgeworfen und es dauert lange, bis sich herausstellt, dass Dana Opfer eines Betrügers geworden ist, der mit ihrer Kreditkarte bezahlt. Weil sie nach den erniedrigenden Tagen im Gefängsnis auch noch ihren Job verliert und die Justiz keine Anstalten macht, den skrupellosen Betrüger zu finden, macht sie sich selbst auf die Suche.
Ein Roman des Altmeisters der amerikanischen Literatur, der spannend bis zur letzten Seite ist.

Buch bestellen


Klaus Brinkbäumer, Der Traum vom Leben
Eine afrikanische Odyssee
S. Fischer-Verlag Frankfurt am Main 2006, 287 Seiten, gebunden, € 18,90

Der Journalist Klaus Brinkbäumer, derzeit Reporter für die Ressorts Ausland und Gesellschaft beim "Spiegel", ist auf der zentralen Route quer durch sieben afrikanische Länder gereist. Er schildert eindrücklich die unvorstellbaren Gefahren und Strapazen, die Menschen auf sich nehmen, die in Richtung Europa unterwegs sind. Völlig ungewiss ist, ob sie jemals dort ankommen werden oder wo sie sich dort als illegale Einwanderer verstecken müssen. Der Autor zeigt uns traurige Schicksale, auf die die europäische Einwanderungspolitik nur die Antwort verstärkter Abschottung zu kennen scheint.

Buch bestellen


Martha Brooks, Mistik Lake
Roman, aus dem Englischen von Birgitt Kollmann
Deutscher Taschenbuch Verlag München 2008, 235 Seiten, broschiert, € 8,95

Eine junge Frau, Sally McLean, verlässt in Kanada ihren Mann und die drei Töchter. Sie geht mit einem Filmregisseur nach Irland. Die älteste Tochter, Odella, ahnt die Existenz von Familiengeheimnissen und geht ihnen nach, als sie die Nachricht vom Tod ihrer Mutter erhält.
Ein spannendes Jugendbuch - nicht nur für Jugendliche -, das sehr bildhaft geschrieben ist und es als fiktiver Roman durchaus mit realen Lebensgeschichten aufnehmen kann.

Buch bestellen


Thomas Brussig, Berliner Orgie
Piper-Verlag München 2007, 204 Seiten, gebunden, € 16,90

Brussig beschäftigt sich diesmal mit einem sehr speziellen Thema: den Berliner Bordellen. Er besucht für seine Recherchen vom Straßenstrich auf der Oranienburger Straße bis zum Wellness-Tempel sehr unterschiedliche Einrichtungen, um recht sachlich über Komfort, Service und Preise, aber auch die Lebensbedingungen der dort arbeitenden Frauen zu berichten. Ohne ins Obszöne abzugleiten liefert er einen lockeren, manchmal amüsanten Einblick in diese Welt.

Buch bestellen


Christian Buder, Das Gedächtnis der Insel
Roman
Blessing Verlag München 2017, 270 Seiten, gebunden, € 19,99

Wer hat sich im Trubel des Alltags nicht einmal schon die sprichwörliche "einsame Insel" herbeigesehnt, das Leben mit einer Handvoll alteingesessener Menschen im unverwaschenen Wandel der Jahreszeiten? Dass auch in einem solchen Umfeld, auf einem kleinen Felsflecken vor der Küste der Bretagne, düstere Pläne tödliche Kreise ziehen und Geheimnisse jahrzehntelang unentdeckt bleiben, wird von Christian Bruder in seinem Roman "Das Gedächtnis der Insel" glaubhaft erzählt. Vor allem Fans skandinavischer Krimis können hier einen neuen einsamen, kalten und genauso tödlichen Ort einige hundert Kilometer weiter südlich entdecken.

Buch bestellen


Dieter Buhl und die ZEIT-Stiftung (Hg.), Marion Gräfin Dönhoff
Wie Freunde und Weggefährten sie erlebten
Hoffman & Campe Hamburg 2006, 368 Seiten, gebunden, € 22,00

Dieter Buhl, politischer Redakteur der ZEIT und engster Mitarbeiter der "Gräfin" veröffentlicht in diesem Buch 27 Gespräche, die er mit Freunden und Weggefährten Gräfin Dönhoffs vom Januar 2004 bis April 2006 geführt hat. Um der persönlichen Entwicklung Frau Dönhoffs besser folgen zu können, sind die Interviews nach den Aussagen über ihre jeweiligen Lebensabschnitte oder Arbeitsschwerpunkte geordnet.
Der Leser erfährt nicht nur etwas über ihren allseits bekannten, aus Disziplin, Bescheidenheit und Haltung gemischten preußischen Charme, die Befragten geben außerdem auch Auskunft über Ängste, Streitigkeiten und persönliche Vorlieben der Gräfin. Allein die Liste der Gesprächspartner ist Zeugnis des Ansehens, das Marion Gräfin Dönhoff, die 2002 im Alter von 92 Jahren starb, genoss.

Buch bestellen


   C


   D

Elizabeth Dalby, Tessloffs großes Schachbuch
Regeln, Strategie, Taktik
Sachbuch, aus dem Amerikanischen übersetzt von Heike Warth
Tessloff Verlag Nürnberg 2004, 96 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen, € 16,90

Dieses Buch bietet für Einsteiger und Forgeschrittene reichhaltige Informationen rund ums Schachspiel. Begleitet von vielen Illustrationen und Diagrammen werden die Grundregeln des Spiels, die Eröffnungen und ihre meistgespielten Varianten, das Mittelspiel und taktische Spielzüge sowie das Endspiel ausführlich und unterhaltsam erläutert. Zusätzliche Kapitel zu Regeln und Ablauf von Schachturnieren, zur Schachgeschichte und zu berühmten Spielern sowie ein kleines Schachlexikon und ein Register machen dieses Buch zu einer nützlichen Lektüre für alle, die Schach erlernen wollen oder der Faszination des Schachspiels bereits erlegen sind.

Buch bestellen


Adam Davies, Goodbye Lemon
Roman, aus dem Amerikanischen von Hans M. Herzog
Diogenes Verlag Zürich 2008, 345 Seiten, broschiert, € 21,90

Ein "zitronenförmiges Loch im Herzen" hat auf der Welt vielleicht nur einer, und der hat dazu auch noch eine kauzige, kaputte Familie, ein einigermaßen verkorkstes Leben, kein Geld und die merkwürdigste und liebste Freundin, die man sich denken kann.
Wie Schweigen eine Familie zerstören kann, die ein Kind verloren hat, erzählt Adam Davies auf ganz eigene Art, mit schwarzem Humor und dem Wissen darum, dass die eigene Wahrheit oft weniger durch Fakten als durch Urteile entsteht.
Davies bleibt in gewisser Weise seinem Erstling "Froschkönig" treu, indem er dem nach bürgerlichen Maßstäben unverantwortlichen Leben eines jungen Mannes eine für diesen wie gemachte Freundin entgegensetzt. Anders als dort weitet sich die Geschichte aber in "Goodbye Lemon" zu einem Drama aus, das nicht nur das Leben des Protagonisten aus der Bahn wirft, sondern seine ganze Umgebung in Mitleidenschaft zieht.
Ein absolut lesenswerter "Zweitling".

Buch bestellen


Margriet de Moor, Sturmflut
Roman, aus dem Niederländischen übersetzt von Helga van Beuningen
Hanser Verlag München 2006, 349 Seiten, gebunden, € 21,50

Der neue Roman der 56-jährigen studierten Musikerin aus den Niederlanden schildert fiktive, aber überaus realistische Biographien in der Flutkatastrophe, die 1953 in den Niederlanden, besonders in Zeeland, fast 2000 Menschen das Leben kostete. Parallel erzählt werden die Lebensläufe der Schwestern Lidy, die der Sturmflut zum Opfer fällt, und Armanda, die durch einen leichtfertigen Rollentausch verschont wird. Armandas Lebensweg wird fortan immer durch das Verschwinden Lidys gezeichnet sein, denn sie heiratet zwei Jahre nach der großen Flut, als Lidy für tot erklärt wird, deren Mann und zieht die Nichte als eigene Tochter auf. Sie lebt immer in dem Bewusstsein, Schuld auf sich geladen zu haben.
Margriet de Moor schreibt mit psychologischem Tiefgang und einer Sprachgewalt, die die Naturkatastrophe fast filmisch in Szene setzt.

Buch bestellen


Geoffroy de Pennart, Sophie macht Musik
Kinderbuch, aus dem Französischen übersetzt von S. Härtel
Beltz Verlag Weinheim 2000, 32 Seiten, gebunden, mit zahlreichen bunten Illustrationen, € 12,40

Die kleine, sehr musikalische Kuh Sophie möchte eines Tage an einem Musikwettbewerb in der Stadt teilnehmen. Aber alle Orchester, die sie fragt, haben etwas an ihrem Äußeren auszusetzen. Als sie ganz niedergeschlagen in einem Café im Bahnhof sitzt, macht sie zufällig die Bekanntschaft mit einem ebenfalls musikalischen, auch zurückgewiesenen Kellner. Zu zweit gründen sie nun selbst ein Orchester und versuchen ihr Glück beim Wettbewerb.
Dies ist ein sehr liebevolles Bilderbuch für alle tier- und musikinteressierten Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.

Buch bestellen


Leon de Winter, Das Recht auf Rückkehr
Roman
Diogenes Verlag Zürich 2009, 551 Seiten, broschiert, € 22,90

Israel im Jahre 2024: Auf ein Rumpfgebiet rund um Tel Aviv zusammengeschrumpft und von palästinensischen Islamisten bedrängt, kämpft das Land ums Überleben. Wer kann, verlässt es, zurück bleiben viele Alte. Mit Hitech und rigoroser Überwachung versucht sich der Staat zu behaupten. Bram, ein ehemaliger bekannter Historiker, der jetzt als Rettungssanitäter arbeitet, hat einen Einsatz nach einem verheerendem Anschlag auf einen Grenzübergang. Offenbar hat sich dort ein islamistischer Selbstmordattentäter mit jüdischen Vorfahren in die Luft gesprengt. Damit wären die DNA-Scanner nutzlos, mit denen Israel seine Grenzen sichert, und die in der Lage sind, Juden auf Grund eines spezifischen Gens von Arabern zu unterscheiden. Ist es wirklich möglich, dass Islamisten jüdische Kleinkinder entführen, um sie zu fanatischen Islamisten zu erziehen? Und was ist dann mit Brams eigenem Sohn Bennie, der zwanzig Jahre vorher in den USA verschwand? Vielleicht ist er noch am Leben?
Ein neuer, spannender Roman de Winters, der ein düsteres Bild der Zukunft Israels zeichnet.

Buch bestellen


Leon de Winter, Geronimo
Roman, aus dem Holländischen von Ehlers, Hanni
Diogenes Verlag Zürich 2016, 448 Seiten, gebunden, € 24,00

Voller Vorfreude entwirft der Präsident der Vereinigten Staaten eine seiner bedeutendsten Reden an die Welt. Ergriffen und stolz wird er in Kürze die Tötung Osama bin Ladens verkünden können, des Mannes, der für den Mord an Tausenden Amerikanern verantwortlich war. Was der Präsident nicht weiß: Die Kommandoaktion „Geronimo“, die Amerikas Verwundung von Nine Eleven rächen sollte, verlief anders, als er glaubt.
Dem wahren Sachverhalt nähert sich Tom Johnson Schritt um Schritt an. Johnson ist ehemaliger CIA-Mitarbeiter und Teilnehmer an vielen Spezialaktionen im Irak und Afghanistan. Von Mitkämpfern der Spezialdienste erfährt er, was sich beim Angriff auf Bin Ladens Versteck in Pakistan wirklich ereignete.
Ein Trauma in Johnsons Leben ist der Verlust seiner Tochter, die in der Folge eines Sprengstoffanschlags in Madrid ihr Leben verlor. Als er in Afghanistan ein junges Mädchen kennenlernt, das wie er selbst der Schönheit von Bachs Goldberg-Variationen erliegt, baut er eine vaterähnliche Beziehung zu ihr auf. Er versucht, sie zu adoptieren, verliert sie bald darauf und macht sich erneut auf die Suche.
Leon de Winter lässt seinen Roman großenteils in Pakistan spielen. Er zeichnet so eindringliche wie verstörende Bilder vom dortigen Alltagsleben und lässt den Leser an ungewöhnlichen Perspektiven teilhaben. Protagonisten sind Geheimdienste aus mehreren Staaten, Terroristen und Warlords, und alle verfolgen ihre Interessen ohne Rast und Gnade. Ergreifend ist das Schicksal des afghanischen Mädchens Apana, das für seine Hinwendung zu Bachs Musik einen bitteren Preis bezahlen muss. Neben dem Amerikaner Tom Johnson findet sie in dem gleichaltrigen Pakistani Jabbar einen treuen und fürsorglichen Freund. Aber sie hat nicht nur verbotene Musik gehört, sondern auch eine unerhörte Begegnung mit einem vielgesuchten Massenmörder gehabt. Und in dessen Nähe hängt das eigene Leben oft an einem seidenen Faden.

Buch bestellen


Renatus Deckert (Hg.), Die Nacht, in der die Mauer fiel
Schriftsteller erzählen vom 9. November 1989
Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2009, 240 Seiten, broschiert, € 8,90

Um von den allzu oft gezeigten Szenen der Bekanntgabe Schabowskis über die Maueröffnung und den darauf folgenden Ereignissen unmittelbar an der Berliner Mauer etwas wegzukommen, bietet sich diese Lektüre wunderbar an.
25 Autoren aus West und Ost blicken zurück. Höchst individuelle Beschreibungen des Erlebten (oder Verschlafenen) in dieser Nacht der Nächte hat der Herausgeber hier versammelt. Zu Wort kommen u.a. Thomas Rosenlöcher, Volker Braun, Marcel Bayer, Katja Lange-Müller, Friedrich Christian Delius und Uwe Tellkamp.
Auffällig ist, dass Ostautoren oft aus der Perspektive ahnungsloser Betroffenheit schildern, während Autoren aus dem Westen sich eher als überraschte Beobachter erinnern.

Buch bestellen


Dichterinnen Projekt: "Komm zu mir in der Nacht auf Siebensternenschuhen..."
Random House Audio Verlag 2003, 1 Audio-CD (60 min), € 18,00

Texte von Karoline von Günderrode, Bettina von Arnim, Ada Christen, Ulla Hahn und anderen bekannten Dichterinnen werden von Künstlerinnen hervorragend in Szene gesetzt und untermalt vom musikalischen Konzept von Jürgen Fritz und Renate Otta. Sprecherinnen auf dieser CD sind u.a. Anna Thalbach, Rosemarie Fendel, Gudrun Landgrebe und Inga Humpe.
Leider konnte der Verlag es sich nicht verkneifen, die CD mit einem Kopierschutz zu belegen und damit zu einer "Un-CD" zu machen. Käufer, die das Werk im CD-Laufwerk Ihres Computers genießen wollen, werden deshalb möglicherweise nichts hören können - eine Unsitte und eine Zumutung, die hoffentlich (auch wegen des zweifelhaften praktischen Nutzens jedes Kopierschutzes) bald der Vergangenheit angehört.

CD bestellen


Heinrich Douffet u.a., Schloss Freudenstein in Freiberg
Dokumentation
Verlag Gunter Oettel Görlitz 2008, 48 Seiten, broschiert, € 4,50

Kleine Dokumentation zur Geschichte von Schloss Freudenstein.

Buch bestellen


Jessica Durlacher, Der Sohn
Roman
Diogenes Verlag Zürich 2012, 408 Seiten, gebunden, € 22,90

Jessica Durlacher entwirft in ihrem neuen Roman ein über drei Generationen reichendes Familiendrama, in dessen Mittelpunkt die Ich-Erzählerin Sarah nach dem Tod ihres Vaters erfährt, wie viele Dinge er vor seiner Familie verbarg und was diese Geheimnisse jetzt, über 60 Jahre später, auslösen. Aber nicht nur ihr Vater, der als jüdisches Kind im KZ inhaftiert war, gibt ihr Rätsel auf; auch ihr Sohn verändert sich zusehends und beschließt, in die amerikanische Armee einzutreten. Drei Briefe spielen dabei eine Rolle, ein verpfuschter Wintergarten, Kohlrouladen und ein Überfall...
Jessica Durlacher schlägt ihre Leser durch genaue Beobachtungsgabe und viele bis zum Schluss offene Fragen in ihren Bann. Eine empfehlenswerte Lektüre!

Buch bestellen


Michael Düsing, Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt
Dokumentation
Art.HOUR Verlag, 266 Seiten, broschiert, € 14,80

Dokumentation der Judenverfolgung in Freiberg während der Nazidiktatur.

Buch bestellen


   E

Claudia Eberhard-Metzger, Die Gene
Kinder-Sachbuchreihe Was ist was - Band 111
Tessloff Verlag Nürnberg 2001, 48 Seiten, gebunden, € 8,90

Im Band 111 der Kinder-Sachbuchreihe Was ist was beschreibt die Autorin gut verständlich, was Gene überhaupt sind, wie sie entdeckt wurden, welche Möglichkeiten der Beeinflussung von Genen es heute schon gibt und was vielleicht zukünftig noch erforscht werden wird. Gerade für Kinder ist das Wissen über Gene sehr wichtig, denn ihr Leben wird wahrscheinlich einmal von der Erforschung dieser Bausteine des Lebens entscheident bestimmt werden.

Buch bestellen


Per-Olov Enquist, Großvater und die Wölfe
Kinderbuch, aus dem Schwedischen übersetzt von Wolfgang Butt
Hanser Verlag München 2003, 116 Seiten, gebunden, € 12,90

Der bekannte schwedische Autor legt hiermit sein erstes Kinderbuch vor, ursprünglich als Geschenk für seine vier Enkel geschrieben.
In der entzückenden Geschichte geht es auch um vier Kinder, die zusammen mit ihrem Großvater und dessen Hund eine Expedition zu einer Höhle unternehmen. Unterwegs gilt es, einige Abenteuer zu bestehen. Am schlimmsten kommt es kurz vorm Ziel: der Großvater verunglückt, es zieht schlechtes Wetter auf und dann naht auch noch ein Bär! Wie es doch noch zu einem glücklichen Ende des Ausflugs kommt - lest es selbst in diesem witzigen und spannenden Buch.

Buch bestellen


Andreas Eschbach, Black Out
Kinderbuch, ab 12 Jahre
Arena Verlag Würzburg 2010, 460 Seiten, gebunden, € 17,95

Christopher und Serenity sind in der Wüste Nevada auf der Suche nach Serenitys Vater. Der ist ein Visionär und Vordenker, der sämtlicher Technik abgeschworen hat, nachdem er die Gefahren der weltweiten Vernetzung erkannt hatte. Aber ist eine Verweigerung von Technik heute überhaupt möglich? Serenity erkennt erst allmählich, auf was er sich eingelassen hat und wer sein Begleiter ist. Denn Christopher ist ein bekannter Hacker, der in den Besitz eines brisanten Geheimnisses gelangt ist ...
Ein spannender Thriller, der sich mit den Gefahren unserer vernetzten Welt auseinandersetzt.

Buch bestellen


   F

Hans Fallada, Die schönsten Weihnachtsgeschichten
Erzählungen
Aufbau Verlag Berlin 2010, 243 Seiten, gebunden, € 16,95

Wer Lust hat, bereits zu Klassikern gewordene Weihnachtsgeschichten wieder einmal zu lesen, dem sei diese schöne Ausgabe von Hans Fallada im Aufbau-Verlag empfohlen. Bekannte Geschichten wie Lüttenweihnachten oder Weihachten der Pechvögel, aber auch Auszüge aus seinen Romanen sind ebenso gut zum Vorlesen für Kinder wie auch zum Selberlesen geeignet.

Buch bestellen


Christine Fehér, Vincent, 17, Vater
Roman
Sauerländer Verlag Düsseldorf 2008, 176 Seiten, broschiert, € 9,90

Wenn doch alle Väter wären wie Vincent ... Einem Siebzehnjährigen, dessen ein Jahr jüngere Freundin das gemeinsame Kind ohne große Diskussion behält, mit seiner Hilfe zur Welt bringt und aufzieht, seien poetische und ungewöhnliche Gedanken zugestanden. Allerdings wirken diese fiktiven Gefühlsregungen in der schriftlichen Form Christine Fehérs eher schwülstig bis bemüht. Dem Buch fehlt die authentische Sprache, an Mut zur vorsichtigen Annäherung an jugendliche Leser und Sprecher.
Fazit: Eine unterhaltende Lektüre für zwischendurch, aber sicher kein Buch, das Berge versetzt.

Buch bestellen


Elena Ferrante, Frau im Dunkeln
Roman
Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2019, 188 Seiten, gebunden, € 22,00

Elena Ferrantes neues Buch kann als Beitrag zur Debatte um das Bereuen von Mutterschaft (regretting motherhood) gelesen werden, die im Jahr 2018 besonders in sozialen Medien geführt wurde.
Warum verlässt Leda ihre Töchter und ihren Mann? Was genau bedeutet der "Druck in ihrem Magen", dem sie nachgibt und wieder zu ihrer Familie zurückkehrt? Was wissen die Töchter, damals kleine Mädchen, noch von dieser Zeit und wie sehen sie sie heute?
Erfreulicherweise lässt die Autorin zu, dass diese Fragen nur in Ansätzen erklärt und verfolgt werden. Genauso dezent erzählt sie von den Beobachtungen und Erlebnissen ihrer Hauptfigur im Urlaub an der italienischen Küste, wo sie in einer jungen Mutter eine Art Spiegel ihres früheren Selbst zu sehen glaubt und doch nicht zu eindeutigen Schlüssen kommt.

Buch bestellen


J. Forsell, J. Erséus & M. Strömstedt, Astrid Lindgren - Bilder ihres Lebens
Bildbiografie aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch
Oetinger Verlag Hamburg 2007, 272 Seiten, gebunden, mit vielen Fotos, € 39,00

Ein Bildband über ein Bauernmädchen aus Småland - und was für ein Bildband ... und was für ein Mädchen ...
Dieses Mädchen, Astrid Anna Emilia Ericsson, erhielt zu ihrem 90. Geburtstag 16 Postsäcke mit Glückwünschen aus aller Welt. Sie brauchte Hilfe beim Vorlesen und Beantworten all der Post, aber ihren Humor und vor allem ihre Liebe zu Kindern hat sie sich bis ins hohe Alter bewahrt. Die schwedische Autorin wurde nicht erst durch die Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1978 zur berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt. Ihre Dankesrede für die Auszeichnung trug den Titel "Niemals Gewalt".
Der großformatige Bildband ist eine Liebeserklärung an diese wunderbare Frau anlässlich ihres 100. Geburtstages im November 2007. Angelika Kutsch, bekannt für Übersetzungen schwedischer Kinder- und Jugendbücher, lässt auch die deutschen Lindgren-Fans am Leben der Frau aus Vimmerby teilhaben.

Buch bestellen

Gleichzeitig zum Bildband über Astrid Lindgren erscheinen im Oetinger-Verlag 12 Bände mit den Hauptwerken der Autorin. Bis zu ihrem 100. Geburtstag im November 2007 wird diese Edition vollständig vorliegen. Die Bände für jeweils nur € 9,90 (!) sind hochwertig in rotes Halbleinen gebunden und mit Originalillustrationen der Erstausgaben versehen.
In November 2007 erscheint dann die komplette 12-bändige Edition in einem liebevoll ausgestalteten Schuber - das komplette Kinderbuchwerk Astrid Lindgrens auf über 4000 Seiten für € 98,00!


Julia Franck, Die Mittagsfrau
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2007, 429 Seiten, gebunden, € 19,90

Eine Mutter lässt ihren siebenjährigen Sohn bei Kriegsende allein auf einem Bahnhof zurück. Wie konnte es dazu kommen? Julia Franck erzählt in ihrem neuesten Roman das Leben dieser Frau von klein auf. Und so langsam versteht man als Leser die Tragik ihres Lebens. Eine Familiengeschichte zwischen zwei Weltkriegen, eindrucksvoll und detailreich beschrieben, die auch autobiographische Züge trägt. Zu Recht gewann diese Buch den Deutschen Buchpreis 2007.

Buch bestellen


Marianne Fredriksson, Geliebte Tochter
Roman, aus dem Schwedischen übersetzt von S. Kapoun
Krüger Verlag Frankfurt am Main 2003, 281 Seiten, gebunden, € 19,90

Die Architektin Katharina verbringt einen heißen schwedischen Sommer mit einem verheirateten amerikanischen Gastprofessor. Als sie schwanger wird und das Kind behalten möchte, schlägt dieser sie zusammen und verschwindet wieder in die USA. Daraufhin fährt Katharina mit zwiespältigen Gefühlen zu ihrer Mutter. Es beginnt für beide Frauen eine schwierige Zeit der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit, denn auch die Mutter wurde von ihrem Ex-Mann, Katharinas Vater, verprügelt. Neben Hass und Wut entstehen zunehmend Verständnis und Vertrauen zwischen den Frauen.
Frederiksson hat diesmal einen Roman über eine sehr intensive Mutter-Tochter-Beziehung geschrieben - für beide Generationen äußerst lesenswert.

Buch bestellen


Jörg Friedrich, Der Brand
Deutschland im Bombenkrieg 1940-1945
Propyläen Verlag München 2002, 591 Seiten, gebunden, € 25,00

63 Jahre nach Beginn des Luftkrieges gegen Deutschland durch Amerikaner und Briten legt der Historiker und Publizist Jörg Friedrich erstmals eine umfangreiche Dokumentation der damaligen Ereignisse vor. Neben der gut lesbaren Darlegung zahlreicher Fakten werden auch einzelne Schicksale und Abläufe mit viel Einfühlungsvermögen geschildert. Vor allem der Verlust von etwa 600.000 Menschen und die Zerstörung einmaliger Kulturgüter in den deutschen Städten durch die Alliierten führen den Leser immer wieder die Sinnlosigkeit dieses Vernichtungswahns vor Augen und werfen die Frage nach der Rechtfertigung solch systematischer Zerstörungen, auch in heutiger Zeit, auf.

Buch bestellen


   G

Jostein Gaarder, 2084 - Noras Welt
Roman, aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Hanser Verlag München 2013, 187 Seiten, gebunden, € 14,90

Jostein Gaarder legt hiermit einen Roman für Jugendliche, aber auch für Erwachsene, über die Zukunft unserer Welt vor. Nora, ein heute 16-jähriges Mädchen aus Norwegen, wird in ihren nächtlichen Träumen mit einer Welt im Jahre 2084 konfrontiert: viele noch heute existierende Tier- und Pflanzenarten sind in ihr ausgestorben. Also sucht sie tagsüber mit ihrem Freund nach Wegen und Lösungen, wie wir heute mit unserer Umwelt umgehen müssen, damit auch unsere Urenkel sie noch erleben können.
In gewohnt philosophierender Weise regt dieses Buch zwangsläufig zum Nachdenken über unser heutiges Verhalten an und liefert viel Stoff für Diskussionen in Schule und Freundeskreis.

Buch bestellen


Jostein Gaarder, Hallo, ist da jemand?
Kinderbuch aus dem Norwegischen
Hanser-Verlag München 1998, 98 Seiten, gebunden, DM 12,90

Während Joakim allein mit seiner Tante Helene zu Hause auf die Geburt eines Geschwisterchens wartet, landet draußen jemand plötzlich kopfüber im Apfelbaum: Mika vom fernen Planeten Eljo. Und damit beginnen die Fragen. Stück für Stück entdecken die beiden gemeinsam das Geheimnis des Lebens.
Das neueste Buch des Norwegers Gaarder ist eine wunderbare Geschichte für neugierige Kinder, die gern viele Fragen stellen und alles genau erklärt haben möchten.

Buch bestellen


Jostein Gaarder, Klaus Hagerup, Bibbi Bokkens magische Bibliothek
Kinderbuch aus dem Norwegischen
Hanser Verlag München 2001, 197 Seiten, gebunden, € 12,90

Berit, 13 Jahre, und ihr 12jähriger Cousin Nils beschließen, nach gemeinsam verbrachten Ferien ein Brieftagebuch zu schreiben, das sie zwischen Stockholm und Faerland hin- und herschicken wollen. Doch schon beim Kauf des Buches taucht eine seltsame Frau auf, über die beide Kinder sofort Nachforschungen anstellen: Bibbi Bokkens erhält fast täglich mysteriöse Buchpakete, aber in ihrem Haus sind keine Bücher zu finden! Ein geheimnisvoller Brief und einige andere Menschen lenken die Phantasie der Kinder auf eine magische Bibliothek. Doch wo befindet sie sich? Sie wollen das Rätsel lösen und werden dabei selbst zu Romanfiguren.
Ein spannend geschriebener Detektivroman in Briefform, der auch Einblicke in die Anfänge des Buchdruckens gibt.

Buch bestellen


Jostein Gaarder, Das Orangenmädchen
Roman, aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs
Hanser Verlag München 2003, 187 Seiten, gebunden, € 14,90

Der 15jährige Georg bekommt einen dicken Brief von seinem bereits vor 11 Jahren verstorbenen Vater überreicht. Was steht darin? Georg zieht sich in sen Zimmer zurück und beginnt zu lesen. Seite für Seite taucht er ein in die Liebesgeschichte seines Vaters. Spannend beschreibt dieser die Suche nach dem Orangenmädchen, das er zufällig in der Straßenbahn traf. Wer und wo ist sie? Zwischendurch denkt Georg viel über die Vergänglichkeit des Lebens nach, bis der Vater das Rätsel löst.
Eine geheimnisvolle Geschichte, wieder mit vielen Gedanken zum Sinn des Daseins.

Buch bestellen


Jostein Gaarder, Die Frau mit dem roten Tuch
Roman, aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Hanser Verlag München 2010, 221 Seiten, gebunden, € 18,90

Solrun und Steinn, die vor rund dreißig Jahren eng befreundet waren, treffen sich in einem Hotel im norwegischen Fjordland zufällig wieder. Genau in diesem Hotel wohnten beide schon einmal, trennten sich dort aber auf Grund eines dramatischen Ereignisses. Nach der kurzen Wiederbegegnung bleiben sie per E-Mail in Kontakt und erzählen sich abwechselnd von ihrem Leben nach der Trennung. Sie versuchen dabei, dem damaligen Ereignis und dem Sinn ihrer Wiederbegegnung auf die Spur zu kommen. War es wirklich nur reiner Zufall? Solrun glaubt eher an Vorsehung, Steinn dagegen betrachtet das Ganze wissenschaftlich nüchtern. Und was war mit der Frau mit dem roten Tuch?
Jostein Gaarder präsentiert dem Leser eine schöne und spannende Liebesgeschichte mit gewohnt philosophischem Tiefgang.

Buch bestellen


Gunther Galinsky, 850 Jahre Freiberg
Bild-Dokumentation
Chemnitzer Verlag 2012, 143 Seiten, gebunden, € 19,95

Der Freiberger Fotograf Gunther Galinsky lässt an Hand historischer und aktueller Fotografien 850 Jahre Freiberger Geschichte lebendig werden.

Buch bestellen


Gunther Galinsky, Freiberg - Mitten in Sachsen
Bildband
Chemnitzer Verlag 2010, 144 Seiten, gebunden, € 19,95

Hommage des Freiberger Fotografen Gunther Galinsky an seine Heimatstadt.

Buch bestellen


Gunther Galinsky & Eberhard Saage, Freiberg - schon vergessen?
Bild-Dokumentation
Leipziger Verlagsgesellschaft 2009, 95 Seiten, gebunden, € 16,80

Fotodokumente zur Freiberger Zeitgeschichte von 1967-2009.

Buch bestellen


Anke Gebert, Die Summe der Stunden
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2009, 187 Seiten, kartoniert, € 8,95

Anke Gebert erzählt in ihrem neuesten Buch vom Hoteljungen Karl und der Tochter einer Sängerin, Ursel: wie sie sich im Hotel Adlon im Berlin der 30er Jahre kennen und lieben lernten, aber aufgrund der äußeren Umstände immer wieder getrennt wurden. Gleichzeitig liefert die Autorin einen kurzen Abriss über beinahe ein Jahrhundert deutscher Geschichte: Krieg, Mauer, friedliche Revolution. Nicht nur das sehr hohe sprachliche Niveau lässt den Leser großen Anteil nehmen am Schicksal dieser Liebe zwischen den Systemen.

Buch bestellen


Christine Georg & Manfred Mai, Ich räum nicht auf! sagt der kleine Fuchs
Kinderbuch
Ravensburger Buchverlag Ravensburg 2007, 30 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen, € 11,95

Kinderbuchautoren werden immer geschickter darin, moralische Keulen niedlich-harmlos zu verpacken. Das funktioniert am Besten im Tierreich: Der kleine Fuchs will zu Hause nicht aufräumen. Doch später, als er vor den Resten eines Tierkinder-Festes steht, erfährt er, wie enervierend faule Tiere (der BÖSE Wolf und sein Freund, der Waschbär) sind und wie gut es ist, wenn Freunde beim Aufräumen helfen. Denn die Moral von der Geschicht: Aufräumen ist notwendig! (An dieser Stelle den mahnenden Zeigefinger nicht vergessen!)

Buch bestellen


Paolo Giordano, Den Himmel stürmen
Roman, aus dem Italienischen übersetzt von Barbara Kleiner
Rowohlt Verlag Reinbek 2018, 524 Seiten, gebunden, € 22,00

Nach "Die Einsamkeit der Primzahlen" legt uns der Autor einen Roman vor, in dem es wieder um Jugendliche geht, aber dieses Mal begleitet der Leser die Protagonisten bis ins Erwachsenenalter. Ein dichter Roman, der spannend zu lesen ist. Einfache Themen und Ideen verdichten sich bis hin zur Radikalität, die die Geschichte von Teresa und ihren Freunden umwebt.

Buch bestellen


John Grisham, Das Fest
Roman aus dem Amerikanischen
Heyne Verlag München 2002, 208 Seiten, gebunden, € 12,00

John Grisham, der Meister des Gerichtsthrillers, schreibt ein Weihnachtsbuch!
Der Leser ist zumeist geneigt, sich auf die Seite von Luther und Nora Krank zu schlagen, die sich in diesem Jahr dem typisch amerikanischen Weihnachtstrubel entziehen wollen. Wie mühevoll das unter euphorischen, wettbewerbsorientierten Nachbarn, verständnislosen Kollegen und Freunden sein kann, das beschreibt der Autor auf für ihn ungewöhnliche Art.

Buch bestellen


Frédéric Gros, Unterwegs
Eine kleine Philosophie des Gehens
Aus dem Französischen von Ursel Schäfer und Michael Bayer
Riemann Verlag München 2010, 253 Seiten, gebunden, € 16,95

Der französische Philosophieprofessor Frédéric Gros nimmt uns mit in die Stille des Unterwegsseins, in das Verstummen der Gespräche, in die Langsamkeit des Einen-Fuß-vor-den-anderen-setzens, in die freie Erholung des Geistes beim Spazierengehen. Wir erfahren etwas über Immanuel Kants täglich wiederkehrenden Ausgang, über Gandhis Gehen als Taktik des politischen, gewaltfreien Widerstands und über Friedrich Nietzsches Ausdauer und ihre Ergebnisse in Form von Diagnosen, Erkenntnissen und Einschnitten.
Alles wirkt so einfach wie das Gehen selbst - und doch steckt dieses Buch voller faszinierender Überraschungen.

Buch bestellen


Martuin Grzimek, Rudi
Ein tolles Bärenleben
Kinderbuch mit Bildern von Leonard Erlbruch
Hanser Verlag München 2005, 187 Seiten, gebunden, € 12,90

Das ist nun Rudis ganze Geschichte!
In sechs spannenden Kapiteln erfahren wir, wie aufregend das Leben eines Teddybären sein kann. Rudi, ein furchtloser kleiner Bär, gefunden in einem muffigen Schuhkarton, erlebt Abenteuer, die gewöhnlichen Teddybären das Bärenfell zu Berge stehen lassen würden. Er gerät in die Fänge eines betrügerischen Doktors, der Rudi zu Geld machen will. Kaum hat er sich befreit, findet er sich in Paris auf einem Flohmarkt wieder. Rudi wird als Aufklärer eines Entführungsfallks berühmt.
Ein spannendes Buch mit Bildern von Leonard Erlbruch für mutige Leser ab 8 Jahre.

Buch bestellen


   H

Erich Hackl, Am Seil
Roman,
Diogenes Verlag Zürich 2018, 128 Seiten, gebunden, € 20,00

In präziser Sprache präsentiert uns Erich Hackl ("Abschied von Sidonie") eine wahre Heldengeschichte und eine ganz besondere Erzählung über Zivilcourage.
Reinhold Duschka, ein stiller, zurückgezogener Kunsthandwerker und ein passionierter Bergsteiger und Wanderer, sicherte das Überleben der Jüdin Regina Steinig und deren Tochter Lucia. Vier Jahre lang versteckte und versorgte er die beiden während der Nazizeit in seiner Werkstatt in Wien.
Eine berührende Geschichte, die auf den Erinnerungen Lucias beruht.

Buch bestellen


Horst-Günther Hahmann, Bergbauwanderungen in und um Freiberg
Wanderführer
Bildverlag Böttger GbR Witzschdorf 2012, 64 Seiten, broschiert, € 5,90

Führer für 4 bergbaugeschichtliche Wanderungen in und um Freiberg.

Buch bestellen


Cordula Hamann, Das englische Paradies
Frauen und ihre berühmten Gärten
Aufbau Verlag Berlin 2004, 272 Seiten, gebunden, Großformat, € 24,90

Nach dem Band "Im Laub ein leis Geflüster. Romantische Gartenkunst" aus dem Jahr 2001 legt der Aufbau-Verlag mit diesem Buch Cordula Hamanns wieder einen Prachtband vor.
Die Autorin, Landschaftsgärtnerin und Fotografin, führt den geneigten Leser in die Gärten acht berühmter Frauen in England. Großformatige Fotos und liebevoll recherchierte Texte entführen ihn in grüne Paradiese. Vorgestellt werden sowohl die Gärten als auch ihre Schöpferinnen, u.a. Sissinghurst Castle Gardens von Vita Sackville-West, Hestercombe Gardens von Gertrude Jekyll und The Coach House Garden von Penelope Hobhouse.
Den Abschluß dieser Augenreise bildet eine Garteninformation mit Standort, Öffnungszeiten und Kurzcharakteristik sowie eine Pflanzeninformation, geordnet nach der Reihenfolge der Gärten im Text.

Buch bestellen


Beate Teresa Hanika, Rotkäppchen muss weinen
Roman
Fischer Verlag Frankfurt am Main 2009, 223 Seiten, gebunden, € 12,95

Dieses Buch für Jugendliche ab mindestens 12 Jahre ist keine leichte Kost! Schon auf den ersten Seiten wird deutlich, um was es geht: Kindesmissbrauch. Die junge Autorin führt ihre Leser zu den Abgründen familiärer Bindungen, in denen getäuscht und geschwiegen wird. Nach Malvinas "Geschichte" fällt es schwer, sofort ein neues Buch zu beginnen und man wünscht dem Buch mehr Leser, als so mancher Bestseller hat. Manchem Missbrauchsopfer kann dieses Buch vielleicht Mut machen, das Schweigen zu beenden.

Buch bestellen


Eva Harris, Die Hochzeit der Chani Kaufmann
Roman, aus dem Englischen von Kathrin Bielfeldt
Diogenes Verlag Zürich 2015, 464 Seiten, broschiert, € 16,-

Das Keuschheitsgelübde einer Jugendlichen, keinen Sex vor der Ehe zu haben, erscheint heute fast ein wenig romantisch. Aber Chani hat keine Wahl: als Kind einer orthodox-jüdischen Familie wird sie ihren Ehemann erst nach der Eheschließung mehr als oberflächlich kennenlernen dürfen. Mitten in der Weltstadt London existiert die religiöse Gemeinschaft so gut wie möglich ohne äußere Einflüsse. Auch Chanis Mentorin schwankt in ihrem Glauben an dieses abgeschiedene, strenge Leben und erinnert sich an ihre Entscheidung als junge Frau in Israel, ihren Überzeugungen ganau so leben zu wollen.
Eva Harris gelingt ein ehrliches Portrait der beiden Frauen und ein Einblick in eine Parallelwelt.

Buch bestellen


Peter Härtling (Hg.), ...und mich - mich ruft das Flügeltier
Schiller für Kinder
Illustriert von Hans Traxler
Insel Verlag Frankfurt am Main 2004, 93 Seiten, gebunden, € 14,80

Das Buch beginnt mit einem Gedicht Schillers, das er als Neunjähriger für seine Eltern zu Neujahr 1769 schrieb:

Herzgeliebte Eltern

I
Eltern, die ich zärtlich ehre,
Mein Herz ist heut voll Dankbarkeit!
Der treue GOTT dies Jahr vermehre,
Was SIE erquickt zu jeder Zeit.

II
Der Herr, die Quelle aller Freude,
Verbleibe stets ihr Trost und Teil.
SEIN Wort sei Ihres Herzens Weide
Und JESUS Ihr erwünschtes Heil.

III
Ich dank vor alle Liebesproben:
Vor alle Sorgfalt und Geduld,
Mein Herz soll alle Güte loben,
Und trösten sich stets Ihrer Huld.

IV
Gehorsam Fleiß und zarte Liebe
Verspreche ich auf dieses Jahr.
Der Herr schenk mir nur gute Triebe
Und mache all mein Wünschen wahr. Amen.

Peter Härtling richtet sich in einem Vorwort an Kinder, Eltern, Großeltern - an die Leser. Er hat die Gedichte, Balladen und Briefe ausgewählt. Im Anschluss an die abgedruckten Texte und die witzigen Illustrationen Hans Traxlers erklärt Peter Härtlich jeweils die vorkommenden Ausdrücke und gibt in warmherzigen Worten Erklärungen zum Textverständnis. Ein richtig schönes Buch ist das - und nächstes Jahr ist Schillerjahr...

Buch bestellen


Josef Haslinger, Das Vaterspiel
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2000, 575 Seiten, gebunden, € 23,00

Der neue große Roman des weltbekannten österreichischen Autors ("Opernball") erzählt die schwierige Beziehung Rupert Kramers, genannt Ratz, zu seinem Vater. Der ist österreichischer Minister und tief verstrickt in den Korruptionsfilz der SPÖ. Ratz haßt seinen Vater und entwickelt am Computer ein abstruses Vatervernichtungsspiel, dessen Veröffentlichung im Internet ihm viel Geld einbringt. Als ihn eine alte Freundin überraschend nach New York ruft und er mithelfen soll, ihren seit Kriegsende wegen seiner Kriegsverbrechen dort untergetauchten Großonkel zu verstecken, muß er sich der unbewältigten Vergangeheit Österreichs und der seiner eigenen Familie stellen. Fesselnd erzählt Haslinger vom Schicksal der Opfer und der Täter der Nazibarbarei und macht eindringlich spürbar, dass man der Geschichte nicht entkommen kann.

Buch bestellen


Kent Haruf, Lied der Weite
Roman
Diogenes Verlag Zürich 2018, 379 Seiten, gebunden, € 24,00

"Lied der Weite" erzählt die Geschichte von Bluts- und Wahlverwandtschaften im Stil eines Reports, distanziert, aber nicht kühl, mit wenigen Worten und viel Raum zwischen den Zeilen.
Das Mädchen Victoria ist schwanger, irgendwo im Nirgendwo in den Weiten der Ebene im Zentrum Nordamerikas. Von der Mutter verstoßen, wird sie von ihrer Lehrerin bei den zwei ältlichen Junggesellenbrüdern McPherin untergebracht. Beschrieben wird ihr Ankommen, ihr Fremdsein, aber auch die vorsichtige Annäherung an ihre Gastgeber.
Das Buch soll mit Rachel Griffiths und Aidan Quinn in den Hauptrollen verfilmt werden.

Buch bestellen


Tony Hawks, Mit dem Piano in die Pyrenäen
Wie ich lernte, unter lauter Franzosen zu leben
Erzählung, aus dem Englischen von Ulrike Frey
Malik Verlag München 2007, 379 Seiten, gebunden, € 16,90

Was tut ein Autor, der bescheidenen Wohlstand genießt, wenn er in seinen "besten Jahren" immer noch alleinstehend (auf Französisch "zölibatär") lebt? Ganz klar - ein Haus im sagenumwobenen Land der Liebe, in Frankreich, muss her, und am besten noch eine exotische Schönheit vom Kontinent dazu! Doch ganz so einfach ist beides nicht zu haben, auch wenn Tony Hawks Französisch lernt und Klavier spielt.
Eine witzige und kurzweilige Erzählung über Ein- und Umgewöhnung, natürlich wieder mit Charme und trockenem Humor geschrieben. Leider fehlt ein haarsträubender Aufhänger wie in "Mit dem Kühlschrank durch Irland" vom gleichen Autor.

Buch bestellen


Elke Heidenreich, Der Welt den Rücken
Geschichten
Hanser Verlag München 2001, 192 Seiten, gebunden, € 15,90

Es macht einfach Spaß, sich auf die neuen Geschichten der Kölner Schriftstellerin und Kolumnistin Elke Heidenreich einzulassen. Sie porträtiert liebevoll und mit expliziter Beobachtungsgabe Menschen in für sie wichtigen Situationen. Die Figuren werden ernst genommen, und so wirken auch manche Szenen, die sonst eher belächelt würden, klug, feinsinnig und anrührend.
Ein schönes Geschenk - nicht nur für Liebhaber/innen von Geschichten.

Buch bestellen


Elke Heidenreich & Bernd Schroeder, Alte Liebe
Roman
Hanser Verlag München 2009, 190 Seiten, gebunden, € 17,90

Die Tochter von Lore, einer Bibliothekarin kurz vor der Rente, und Harry, einem pensionierten Architekten, will zum 3. Mal heiraten und lädt dazu ihre Eltern ein. Diese machen sich die Entscheidung zu kommen nicht leicht. In köstlichen Dialogen und sehr persönlichen Monologen liest man über Mißverständnisse und Lebenseinstellungen des Paares, übers Älterwerden und die Beziehung zueinander, gespickt mit viel Ironie und Gesellschaftskritik. Dies ist ein Roman, der mit treffenden Worten die Lebenserfahrung der heutigen älteren Generation wiedergibt und anregt, über eigene Lebensideale nachzudenken.

Buch bestellen


Christoph Hein, Glückskind mit Vater
Roman
Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2016, 527 Seiten, gebunden, € 22,95

Ein von seiner Mutter "Glückskind" genannter Sohn ist sein Leben lang auf der Flucht vor dem langen Schatten seines Vaters. Der war ein fanatischer Nazi und Fabrikbesitzer und wurde zum Ende des 2. Weltkriegs in Polen als Kriegsverbrecher verurteilt und gehenkt. Dem Sohn, 1945 geboren und in der entstehenden DDR lebend, wird sein Vater zum Vorwurf gemacht, er darf kein Abitur machen, geht deshalb unter falschem Namen nach Marseille und wird dort von ehemaligen Résistance-Kämpfern gefördert. Nach dem Mauerbau kehrt er in die DDR zurück und schafft es trotz aller Schikanen und Widerstände bis zum Direktor einer Oberschule. Am Ende muss er erkennen, dass man seiner persönlichen Geschichte nicht entfliehen kann.
Christoph Hein zeigt in der ihm eigenen erzählerischen Kraft, wie gesellschaftliche und persönliche Verhältnisse jeden von uns prägen, wie weit man gegen sie ankämpfen kann und wie sehr wir ihnen doch verhaftet bleiben. Eine zwar konventionelle, aber interessante und lebendige Schilderung deutscher Zustände über mehr als sechzig Jahre hinweg.

Buch bestellen


Christoph Hein, In seiner frühen Kindheit ein Garten
Roman
Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2007, 270 Seiten, gebunden, € 17,90

Christoph Hein greift in seinem neuen Roman ein RAF-Thema auf: die bis heute ungeklärten Umstände des Todes des Terroristen Wolfgang Grams. Hein verpackt diesen Fall, der sich 1993 im meklenburgischen Bad Kleinen abspielte, in die fiktive Geschichte der Eltern Oliver Zureks - so der Name der Romanfigur -, die nichts mit der Realität gemein hat.
Olivers Vater, Gymnasialdirektor im Ruhestand, will sich nicht mit der offiziellen Version des Selbstmordes seines Sohnes abfinden undd recherchiert auf eigene Faust. Dabei geht in ihm eine tiefe Wandlung vom angepassten Beamten zum anklagenden Bürger vor sich. Seine früheren Werte und Ideale zerbröckeln zunehmend während seiner Suche nach der Wahrheit.

Buch bestellen


Herbert Heinzelmann, Fernsehen
Kinder-Sachbuchreihe Was ist was - Band 112
Tessloff Verlag Nürnberg 2001, 48 Seiten, gebunden, € 8,90

Ausgehend von den Anfängen des Fernsehens werden Übertragungstechniken, verschiedene Sendeformen wie Nachrichten, Filme etc. und deren Herstellung sowie einige Fernseh-Berufe vorgestellt. Gute Illustrationen und Fotos bieten einen anschaulichen Blick hinter die Kulissen des wohl bekantesten Mediums unserer Zeit.

Buch bestellen


J. Paul Henderson, Letzter Bus nach Coffeeville
Roman, aus dem Englischen von Jenny Merling
Diogenes Verlag Zürich 2016, 528 Seiten, gebunden, € 24,00

Die Lebensbilanz von Gene, genannt Doc, fällt unprätentiös und bescheiden aus: Studium, Arbeit als Arzt und Rente sind die Eckpfeiler seiner Existenz. Doch es steckt mehr Überraschendes, Dramatisches und historische Bedeutsames in seinem Resumée, als er selbst zugibt. Der in jeder Hinsicht gemäßigte Mann hat ein Versprechen einzulösen: seiner großen Jugendliebe, die an Alzheimer erkrankt ist, einen würdigen Abschied aus dem Leben zu bereiten. Mit dabei im letzten Bus nach Coffeeville sind aber noch andere Gestrandete und Suchende.
J. Paul Henderson schafft in seinem Buch ein Geschichtspanorama in ganz kleinen, privaten Geschichten mit liebevollem Blick auf die Verschrobenheiten seiner Hauptpersonen.

Buch bestellen


Alexa Henning von Lange, Lelle
Kinderbuch, mit Illustrationen von Jacky Gleich
Oetinger Verlag Hamburg 2004, 72 Seiten, gebunden, € 10,90

In 25 Kapiteln je eine ernst zu nehmende Begebenheit aus der Sicht der vierjährigen Lelle - eine Flut von aufregenden Ereignissen im Kinderalltag. Die Kapitel sind recht kurz und die Sprache der Autorin wird wohl manche Leser, die älter als sechs Jahre sind, befremden. Die gewöhnungsbedürftigen Bilder von Jacky Gleich unterstreichen die seltsame Stimmung, die die Lektüre hinterläßt. Bliebe noch zu fragen, was die angesprochene Altersgruppe zu diesem Buch sagt.

Buch bestellen


Alexa Henning von Lange, Ich hab einfach Glück
Roman
Rowohl Verlag Reinbek 2002, 246 Seiten, gebunden, € 12,90

Die 15jährige Ich-Erzählerin Lelle berichtet vom scheinbar ganz normalen Alltag ihrer Familie im heutigen Deutschland. Dabei deckt sie mit teilweise sehr deftiger Sprache Liebe und Hass zu den Eltern und ihrer 17jährigen Schwester auf, berichtet teils sarkastisch, teils ironisch von ihren eigenen Zweifeln eines heranwachsenden Mädchens und den ersten Versuchen in der Liebe. Es geschieht eigentlich nicht viel, aber man ist als Leser beeindruckt von der schonungslosen Darstellung der Gedanken Jugendlicher über ihre Umwelt.
Dieser dritte Roman von Alexa Henning von Lange erhielt 2002 den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Buch bestellen


Frank Herbert, Der Wüstenplanet-Zyklus
6 Romane aus dem Englischen
Heyne Verlag München 2001, zusammen 3780 Seiten, 6 Taschenbücher im Schuber, € 55,00

Dies ist die ultimative Urlaubslektüre für alle Fantasy- und Science-Fiction-Liebhaber: die vollständig überarbeitete Ausgabe aller Romane des Wüstenplanet-Zyklus. Die fast 3800 Seiten bieten ein ebenso anspruchsvolles wie spannendes Lesevergnügen, ein faszinierendes Panorama menschlicher Leidenschaften, unbarmherziger Kriege und philosophischer Suche nach dem richtigen Entwicklungsweg der Menschheit. Die Ereignisse, die sich in ferner Zukunft auf Arrakis, dem Wüstenplaneten zutragen, fesseln den Leser bis zur letzten Seite. Der einzige Wehrmutstropfen: leider ist der Zyklus viel zu kurz geraten.
Frank Herbert stellte sich mit diesem Werk in eine Reihe neben den Altmeister der Fantasy-Literatur John Ronald R. Tolkien.

Zyklus bestellen


Judith Hermann, Nichts als Gespenster
Erzählungen
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2003, 318 Seiten, gebunden, € 17,90

Mit Ungeduld erwartet - das zweite Buch der Berlinerin Judith Hermann steht trotz vieler Verrisse ganz oben auf den großen Bestsellerlisten. Und das wurde wohl auch erwartet...
Die Leser erwarten Geschichten aus genau der Lebenswelt der Dreißigjährigen mit genau der Lebenseinstellung der Dreißigjährigen. Der Klappentext verrät, dass die Autorin "den Sound der Generation" fand - so Hellmuth Karasek. Aber - und das zum Glück - es gibt auch andere Dreißigjährige.
Gut beobachtet und gut in Sprache umgesetzt sind alle Begebenheiten und Begegnungen. Aber warum freut sich niemand, schreit niemand, weint niemand, warum werden kaum Gefühle gezeigt? Jedenfalls beobachtet man das im wirklichen Leben auch bei Dreißigjährigen.

Buch bestellen


Wolfgang Hilbig, Das Provisorium
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2000, 320 Seiten, in Leinen gebunden, € 19,90

10 Jahre nach der deutschen Einheit: und immer wieder noch ein wichtiges Buch...
Wolgang Hilbigs Buch trägt autobiographische Züge. Er erzählt mit literarischem Talent von den Befindlichkeiten seines Protagonisten C., einem Schriftsteller, der 1985 mit einem Künstlervisum ein Jahr im Westen arbeiten darf. Obwohl sich C. außerhalb der DDR fremd und unwohl vorkommt, sich eigentlich nur in einem Zustand von Alkoholexzessen befindet, kehrt er nach Ablauf der Visumfrist nicht zurück. Hilbig beschreibt C.s Zerrissenheit, die Erinnerung an Angst, Zweifel, Selbstmordabsichten im Provisorium der DDR. Für C. gibt es zur Lösung dieser Zerrissenheit, dieses eigenen Provisoriums, nur den Ausweg im Alkohol und immer seltener im Schreiben.
Ereignisse wie Botschaftsbesetzungen, Grenzöffnung, Rücktritt der Honecker-Regierung bleiben ihm fern. C. verliert immer mehr Boden unter den Füßen; und alles, was ihm am Ende bleibt, ist der Stoff für ein neues Buch: die Geschichte einer krisengeschüttelten Liebe.

Buch bestellen


Yves Hoffmann / Uwe Richer, Entstehung und Blüte der Stadt Freiberg
Dokumentation
Mitteldeutscher Verlag Halle/Saale 2012, 705 Seiten, gebunden, Großformat, € 49,95

Umfangreiche, großformatige Dokumentation zur Geschichte Freibergs.

Buch bestellen


   I

John Irving, Bis ich dich finde
Roman, aus dem Amerikanischem übersetzt von Dirk van Gunsteren und Nikolaus Stingl
Diogenes Verlag Zürich 2006, 1140 Seiten, gebunden, € 24,90

Dies ist John Irvings elfter Roman, und gleichzeitig sein bei weitem längster. Erzählt wird die Lebensgeschichte des weltberühmten Schauspielers und Oscarpreisträgers Jack Burns, der ohne Vater aufwächst und sein ganzes Leben damit zubringt, nach ihm zu suchen. Als er ihn nach allen Widrigkeiten endlich gefunden hat, ist es fast zu spät, denn der Vater hat sich vor der Welt in einem Sanatorium versteckt und kann ihm nicht mehr das geben, was sein Sohn immer vermisst hat. Irving führt uns in seiner unnachahmlichen Fabulierfreude durch die Welt der Kirchenorganisten und Tätowierer, der Chormädchen und Prostituierten - und er zeigt uns, wie wenig Verlass auf unsere Erinnerungen aus der Kinderzeit ist, wie weit verschmähte Liebe einen Menschen treiben kann und welch unerwartete Wendungen das Leben manchmal für uns bereit hält. Sicher hat der Roman einige Längen, aber von John Irving kann man ja eigentlich nie genug bekommen...

Buch bestellen


   J

Ullrich Janßen / Ulla Steuernagel, Die Kinder-Uni
Forscher erklären die Rätsel der Welt
Deutsche Verlagsanstalt München 2003-2004, 223 Seiten, in Halbleinen gebunden, jeweils € 19,90

Nach Aufzeichnungen von Vorträgen für Kinder an der Universität Tübingen haben die beiden Autoren zwei Bücher über verschiedene Themen, die Kinder interessieren, herausgebracht. Jeweils in 8 Kapiteln, die alle mit einer Frage, z.B. "Warum träumen wir?" beginnen, werden leicht verständliche, lehrreiche und das Thema von verschiedenen Seiten be de Antworten gegeben. Zusatzinformationen und entzückende Illustrationen von Peter Ensikat lassen die Bücher für Kinder und auch Erwachsene zu einer kurzweiligen und informativen Lektüre werden.
Die Texte sind auch als Hörbücher, wie immer hervorragend gesprochen von Rufus Beck, erhältlich.

Erstes Semester:  Buch bestellen
Zweites Semester: Buch bestellen


Wolfgang Jobst u.a., Bergwerke im Freiberger Land
Wissenschaftliche Publikation
TU Bergakademie Freiberg 2010, 227 Seiten, broschiert, € 13,50

Wissenschaftliche Dokumentation der Entwicklung des Bergbaus in Freiberg und Umgebung vom Mittelalter bis zur Neuzeit.

Buch bestellen


Julica Jungehülsing, Ein Jahr in Australien
Reise in den Alltag
Herder-Verlag Freiburg 2007, 190 Seiten, gebunden,  € 12,90

Die Autorin, selbst für längere Zeit dort lebend, beschreibt vergnüglich, wie man als Ausländer verschiedene Dinge des Allags in Australien meistert: Wohnungs- und Jobsuche, Bekanntschaften, Kunst und Kultur. Vielleicht bekommt man nach der Lektüre Lust auf Veränderung?

Buch bestellen


   K

Karl-Hermann Kandler, Kirchengeschichte Freibergs 1933-45
Dokumentation
Sax Verlag Beucha 2011, 316 Seiten, broschiert, € 12,80

Dokumentation der Kirchengeschichte Freibergs während der Nazidiktatur.

Buch bestellen


Ken Kimura & Yasunari Murakami, 999 Froschgeschwister ziehen um
Kinderbuch ab 3 Jahre, aus dem Japanischen von Hana Christen
NordSüd Verlag Zürich 2011, 44 Seiten, gebunden, illustriert, € 13,95

Welch ein entzückendes Bilderbuch aus dem Züricher Verlag!
999 Froschgeschwistern und ihren Eltern wird es im Tümpel zu eng. Fast nur in gelb, schwarz und grün illustriert Yasunari Murakami den abenteuerlichen Umzug, der sogar durch die Lüfte führt. Eine echte Herausforderung für jeden einzelnen kleinen Frosch!

Buch bestellen


Daniel King, Tessloffs Schachbuch
Vom ersten Zug zum Matt
Sachbuch, aus dem Amerikanischen übersetzt von Heike Warth
Tessloff Verlag Nürnberg 2000, 64 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen, € 14,95

Allen, die das königliche Spiel erlernen wollen, bietet dieses Buch des Großmeisters Daniel King den idealen Einstieg. Der Autor beginnt mit einer kurzen Geschichte des Schachspiels, zeigt dann Aufstellung und Zugmöglichkeiten der Figuren, behandelt die Eröffnungen und zeigt, wie man eine Partie bis zum Sieg gestalten sollte. Kurze Kapitel über die Weltmeisterschaften und ihre Sieger, interessante Informationen zu berühmten Partien, ein Glossar und eine Sammlung nützlicher Internet-Adressen runden das Buch ab. Die anschaulichen Diagramme und Illustrationen garantieren einen leichten und unterhaltsamen Einstieg in die Welt des Schachspiels.

Buch bestellen


Jeff Kinney, Gregs Tagebuch 8 - Echt übel!
Kinderbuch, Übersetzung von Dietmar Schmidt
Verlag Baumhaus Köln 2016, 218 Seiten, gebunden, € 14,99 - Taschenbuch, € 8,99

Gregs bester Freund Rupert hat seit einer Weile eine Freundin und lässt Greg seitdem ganz schön hängen. Das ist für Greg echt übel, denn er braucht Rupert, z.B. um ihn vor Hundehaufen auf dem Schulweg zu warnen. Noch schlimmer, mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Greg macht sich auf die Suche nach einem neuen besten Freund. Dass das nur mit jede Menge Chaos einhergeht, ist da vorprogrammiert.
Das Buch ist sehr lustig und bringt durch Gregs peinliche Aktionen auch den Hartgesottensten zum Lachen. Es sind, wie in den Vorgängern, jede Menge Zeichnungen von Greg in dem Buch enthalten, die das Ganze untermalen und so auch für Lesemuffel einen Unterhaltungswert bilden. Alle Bücher der Reihe sind ähnlich kurz gehalten, aber haben den gleichen Humor. Ein lesenswertes Buch nicht nur für Kinder. Mit knapp 15 € nicht ganz billig, aber jeden Cent wert.
Rainz, Schülerpraktikant (16)

Buch bestellen


Alexander Knecht & Günter Stolzeberger (Hg.), Die Kunst des Wanderns
Ein literarisches Lesebuch
Deutscher Taschenbuchverlag München 2010, 218 Seiten, broschiert, € 8,90

In dieser Neuausgabe des Buches sind literarische Meisterstücke zu einzelnen Aspekten des Unterwegsseins versammelt. Der Leser findet viele Anregungen in zeitgemäßer Sprache, schön zum Vorlesen, wenn man unterwegs ist...

Buch bestellen


Nicole Kraus, Waldes Dunkel
Roman
Rowohlt Verlag Reinbek 2018, 279 Seiten, gebunden, € 24,00

Nicole Kraus, sie schreibt so lesbar, geschliffen und überraschend! Da erscheint selbst das abgearbeitete Sujet der Autorin in der Schreibkrise in neuem Licht, zumal diese immerhin mit außerkörperlichen Erfahrungen und profunden Israel- und Kafka-Kenntnissen aufwarten kann. Auf der anderen Seite liest man von einem Geschäftsmann, der im Angsicht einer mehr geahnten als diagnostizierten Krankheit sein Hab und Gut verschenkt und seine letzten Tage unerkannt eben dort in Israel verlebt, wo genau jene Autorin entführt wurde, um Kafkas Biografie ein neues Ende zu schreiben ...

Buch bestellen


Volker Kriegel, Olaf, der Elch
Alle Olaf-Geschichten in einem Band!
Kinderbuch
Eichborn Verlag Frankfurt am Main 2009, 140 Seiten, gebunden, illustriert, € 10,00

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit liegt hiermit wieder der Sonderband mit allen 3 Büchern von Olaf, dem Elch aus dem hohen Norden vor. In drei witzigen und hintersinnigen Geschichten wird Olafs Begegnung mit dem Weihnachtsmann, seine missglückten Flugversuche und eine skurrile Weihnachtsfeier unter Wasser geschildert. Viele lustige Zeichnungen von Volker Kriegel, der leider kurz nach Erscheinen des 3. Buches viel zu früh verstarb, bereichern diese Weihnachtsgeschichten für alle Altersklassen.

Buch bestellen


Volker Kriegel, Olaf taucht ab
Eine Tauchergeschichte
Kinderbuch
Eichborn Verlag Frankfurt am Main 2002, 46 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen des Autors, € 12,95

Vor uns liegt die dritte wundersame Geschichte von Olaf, dem Elch, diesmal als Taucher. Beim Eishockeyspielen bricht Olaf ein und sieht ein seltsames Licht im See. Woher kommt es? Um dies zu erfahren, rüsten sich Weihnachsmann und Elch als Taucher aus und gehen der Sache auf den (See)Grund. Wie nun mitten im Sommer ein echtes Piratenweihnachsfest unter Wasser organisiert wird - lest und schaut selbst. Für Spaß ist wieder gesorgt und macher denkt sich: hoffentlich gibt es auch nächste Weihnachten wieder eine Elchgeschichte, denn Volker Kriegels Bücher machen süchtig!

Buch bestellen


Daniela Krien, Die Liebe im Ernstfall
Roman
Diogenes Verlag Zürich 2019, 288 Seiten, gebunden, € 22,00

Einem Blick in die eigene Zukunft wären wohl nur wenige abgeneigt, doch nach der Lektüre dieses Romans wird man vielleicht in Frage stellen, ob das auszuhalten wäre. In klarer Sprache, die die Frauenschicksale des Buches ganz und gar folgerichtig und unausweichlich erscheinen lässt, stellt Daniela Krien mögliche Szenarien dar: Tod eines Kindes, Trennung von langjährigen Partnern, bedeutungslose Affären, beruflicher Erfolg und Misserfolg, späte Liebe; alles kann und etwas wird auch passieren und das Leben von Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde tiefgreifend verändern.
Wer Leipzig kennt, wird zudem den hohen Wiedererkennungswert der Stadt in den Ortsbeschreibungen genießen können.

Buch bestellen


Manfred Krug, Mein schönes Leben
Autobiographie
Econ Verlag München 2003, 451 Seiten, gebunden, € 24,00

Nachdem man Manfred Krug hauptsächlich als Sänger und Schauspieler kennt, legte er im Herbst 2003 einen wundervollen autobiographischen Roman über seine Kindheit und Jugend vor - eigentlich eine Liebes- und Dankeserklärung an seine Oma. Krug, 1937 in Duisburg geboren, lebte abwechselnd bei seinen Eltern, lange Zeit bei seiner Oma und zum Ende des im Buch erzählten Lebensabschnitts bei seinem Vater. Der Text endet mit der Aufnahme seines Schauspielstudiums.
Auch schreibend bleibt Manfred Krug sich treu: er ist schnoddrig, sarkastisch, aber oft auch sehr nachdenklich.

Buch bestellen


André Kubiczek, Komm in den totgesagten Park und schau
Roman
Rowohlt Verlag Berlin 2018, 384 Seiten, gebunden, € 22,00

"Es gibt den Morbus Ostdeutschland, in manchen Gegenden wie eine Erbkrankheit übertragen" - diese ostdeutsche Malaise des "früher war alles besser" ist die Kernaussage des Potsdamer Schriftstellers André Kubiczek zu seinem neuen Buch.
Drei Männer, Vater Morek, sein neunzehnjähriger Sohn Felix und Veit, ein ehemaliger Student des Vaters, finden sich in einem böhmischen Weberhaus wieder. Jeder der drei steckt in Konflikten familiärer, persönlicher oder politischer Art. Schwarz und Weiß, Wunsch und Wirklichkeit, alles ist klar abgezeichnet.

Buch bestellen


Ulrike Kukero, Das Ende der Stille
Roman
Thienemann Verlag Stuttgart 2004, 221 Seiten, gebunden, € 13,90

Während der Silvesterfeier mit der ganzen Verwandschaft findet die 13jährige Antonia den Schlüssel zu einem Kellerraum, in dem ein Klavier steht. Warum wird es vor ihr geheimgehalten? Warum darf im Haus nie Musik gehört werden? Wer war Onkel Robert? Heimlich beginnt Antonia Klavier spielen zu lernen und entdeckt die wunderbare Welt der Musik für sich. Aber ihr Verhältnis zu ihren Eltern wird immer gespannter. Erst ein Unfall Antonias bringt die Eltern endlich dazu, über Robert und die Musik zu reden.
Dieser Roman ist vor allem musikliebenden Jugendlichen sehr zu empfehlen.

Buch bestellen


Dieter Kühn, Frau Merian!
Eine Lebensgeschichte
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2002, 646 Seiten, gebunden, mit Abbildungen, € 24,90

Frau Merian, geboren 1647 in Frankfurt am Main, Tochter eines Buchhändlers und Kupferstechers, lernt früh das Malen, Zeichnen und Kupferstechen in Verbindung mit intensiven naturkundlichen Beobachtungen. So wurde sie zu einer bedeutenden Künstlerin und Insektenforscherin ihrer Zeit und gab selbst mehrere Bücher heraus. Höhepunkt ihres Lebens war eine zweijährige Expedition in die Tropenkolonie Surinam, wo sie sich mit großer Leidenschaft dem Studium von Pflanzen und Insekten widmete.
Aber dieses Buch ist keine Biographie im üblichen Sinne: Da die Überlieferungen spärlich sind,rekonstruiert der Autor, gestützt auf viele Quellen dieser Zeit, die Lebensumstände von Frau Merian. So erfährt man sehr viele Details über das Leben im 17. Jahrhundert. Ein äußerst faktenreiches und schön gestaltetes Buch.

Buch bestellen


Hans Küng, Erkämpfte Freiheit
Erinnerungen
Piper Verlag München 2002, 620 Seiten, gebunden, € 24,90

Die umfangreichen Erinnerungen des großen Tübinger Fundamentaltheologen Hans Küng geben den Lesern Einblick in ein mutiges, aufrichtiges Leben in der Ambivalenz von Anpassung und Kompromiss in einer der großen Weltkirchen.
Küng beschließt seine Autobiografie mit den Worten: "In der Tat, wie soll ich im Rückblick auf die nun bald 75 Jahre gelebten Lebens nicht unendliche Dankbarkeit empfinden? Dankbarkeit, dass ich die Freiheit, die mir aufgrund glücklicher Umstände sozusagen in die Wiege gelegt wurde, bewahrt habe."

Buch bestellen


Mauri Kunnas, Ich bin's, Robin Hood
Kinderbuch ab 3 Jahre, aus dem Finnischen von Nina Schindler
Oetinger Verlag Hamburg 2011, 45 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,95

Die Geschichte von Robin Hood ist hier vom berühmten finnischen Kinderbuchautor in einer gelungenen Version für kleine Bücherfreunde zwischen 3 und 7 Jahren als Bilderbuch gestaltet worden. Nach einer informativen und kindgerechten Einführung in die Legende gibt es anhand witziger Zeichnungen und Texte, in denen die Figuren als lustige Tiere dargestellt sind, eine spannende Geschichte des berühmten englischen Nationalhelden.

Buch bestellen


Karla Kuskin, Das Orchester zieht sich an
Kinderbuch, aus dem Amerikanischen übersetzt von Saskia Heintz
Hanser Verlag München 2002, 46 Seiten, gebunden, mit Illustrationen von Marc Simont, € 11,90

Einhundertfünf Orchestermusiker machen sich für ihre Arbeit, das Konzert, fertig. Das geschieht - nach unendlichen Proben - für alle Musiker im Badezimmer. "Sehr komisch, wie sich die Orchestermitglieder baden und ankleiden. Das hat mir neue Einsichten vermittelt.", sagt der österreichische Pianist Alfred Brendel zu diesem Buch für große und kleine Musikliebhaber.
Nach dem Anschauen der Bilder und Lesen der Texte erfüllt den dankbaren Musikfreund seine Lieblingsmelodie.

Buch bestellen


   L

Patricia Lakin & Sabine Wilharm, Zum Strand
Bilderbuch, aus dem Englischen von Sabine Wilharm
Carlsen Verlag Hamburg 2007, 28 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen, € 13,90

"Zum Strand!" - da wollen die vier Frösche Lutz, Butz, Matz und Fratz sich Abkühlung verschaffen. Doch bis dorthin ist der Weg weit und verirren kann man sich auch noch, zumal in einer so irrwitzig detail- und erlebnisreichen Welt, wie sie Patricia Lakin und Sabine Wilharm hier entworfen haben.
Ein großer Spaß für Kinder ab 3 Jahren, den man gleich neben die Nordqvist'schen "Pettersson und Findus"-Bücher stellen sollte.

Buch bestellen


Stephen Law, Philosophie
Abenteuer Denken
Aus dem Englischen von Anne Braun
Arena Verlag Würzburg 2002, 247 Seiten, Taschenbuch, € 8,95

In 8 Kapiteln, Stephen Law nennt sie "Abenteuer", entwickelt der Autor die zentralen Fragen des Lebens. Mit Hilfe von Fallbeispielen "wagt" er sich an große Themen der Gegenwartsphilosophie. Er gibt keine Lösungen und Antworten, bezieht aber den Leser in die eigentliche Problemstellung mit ein. Bilder und Comics von Daniel Portgate hellen schwierige Probleme spasshaft und Fantasie fördernd auf. Nicht nur für größere Kinder und Jugendliche...

Buch bestellen


Ursula K. Le Guin, Freie Geister
Roman, aus dem Englischen übersetzt von Karen Nölle
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2017, 432 Seiten, kartoniert, € 14,99

Dies ist die Neuübersetzung eines der berühmtesten Science-Fiction-Romane des 20. Jahrhunderts, der vorher unter den Titeln "Planet der Habenichtse" und "Die Enteigneten" erschienen war. Die Autorin stellt in diesem zu ihrem Hainish-Zyklus gehörenden Roman 1974, mitten im kalten Krieg, die Frage, ob es gesellschaftspolitisch einen dritten Weg zwischen Kapitalismus und Kommunismus geben kann.
Schauplatz des Buches ist der Planet Urras, auf dessen großen Mond Anarres nach einer gescheiterten Revolution die aufständischen Anarchisten ausgesiedelt sind. Zweihunert Jahre später gibt es auf Urras miteinander konkurrierende, hochtechnisierte kapitalistische und sozialistische Staaten und eine Militärdiktatur, während die Anarchisten auf ihrem eher unwirtlichen Mond versuchen, zu überleben und dabei ihren Idealen treu zu bleiben. Die Hauptfigur ist ein auf Anarres lebender Physiker, dessen geniale Theorien eine Kommunikation und sogar Reisen in Überlichtgeschwindigkeit ermöglichen würde, was auf Anarras aber kaum jemanden interessiert. Der Physiker siedelt deshalb nach Urras über, was in seiner Heimat als Verrat angesehen wird. Dabei gerät er in Konflikt mit den dortigen Zuständen, steht aber auch den anarchistischen Idealen seiner Heimatwelt zunehmend kritisch gegenüber.
Le Guin zeigt sich allen drei im Roman vorgestellten Gesellschaftsentwürfen gegenüber ablehnend bis skeptisch, bleibt aber hoffnungsvoll, dass durch eine nicht durch die Lichtgeschwindigkeit begrenzte Kommunikation zwischen den Welten eine funktionierende gerechte Alternative geschaffen werden kann.

Buch bestellen


Georg Leifels (Hg.), Der vierte König
und andere Weihnachtsgeschichten
Kaufmann Verlag Lahr 2012, 127 Seiten, gebunden, € 14,95

Gerade richtig zur kalten Jahreszeit legt der Kaufmann Verlag eine kleine und feine Anthologie von Weihnachtsgeschichten vor. Ein Großteil dieser Geschichten wird in diesem Band erstmals veröffentlicht. Das schön gestaltete Buch mit Lesebändchen und Kurrendefiguren auf dem Einband kann Nachdenklichkeit, Freude, Gemeinschaft und Zuversicht in die Herzen der Leser, Vorleser und Zuhörer bringen.

Buch bestellen


Astrid Lindgren, Weihnachten im Stall
Kinderbuch, aus dem Schwedischen übersetzt von Anna-Liese Kornitzky
Verlag Friedrich Oettinger Hamburg 2002, 32 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Illustrationen von Lars Klinting, € 12,90

Obwohl bereits ein Klassiker, erscheint diese Weihnachtsgeschichte jetzt neu als Geschenkausgabe mit wunderbaren Illustrationen von Lars Klinting.
Astrid Lindgren läßt in einer Rahmenhandlung die Geburt eines Kindes in einer Art erzählen, als ob es erst dieses Jahrhundert auf einem Bauernhof in Schweden geschehen wäre. Die eindrucksvollen Bilder verstärken diesen Eindruck noch. Mit sehr sparsamem Text hat die Autorin eine wunderschöne Geschichte des ersten Weihnachtsfestes geschaffen, die für Große und Kleine gleichermaßen lesens- und anschauenswert ist.

Buch bestellen


Sylvia List (Hg.), Das große Erich Kästner Buch
Atrium Verlag Zürich 2002, 542 Seiten, gebunden, zahlreiche Abbildungen, € 22,00

Für alle großen und kleinen Verehrer Erich Kästners liegt hiermit ein biographisches Lesebuch vor, das weit umfangreicher als eine Biographie ist: es vereint in chronologischer Folge autobiographische Texte Kästners mit Gedichten, Auszügen aus seinen Romanen, Illustrationen, Artikeln, Grußreden und Briefen von Freunden und Kollegen. Zahlreiche Fotos und Zeichnungen vervollständigen diese schöne Geschenkausgabe.

Buch bestellen


Saci Lloyd, Euer schönes Leben kotzt mich an!
Ein Umweltroman aus dem Jahr 2015
Roman, aus dem Englischen von Barbara Abedi
Arena Verlag Wüzburg 2009, 343 Seiten, broschiert, € 12,95

Energierationierung - was für ein Einschnitt in unseren modernen Alltag wäre das? Wie wäre es, sich zwischen Fernseher, Kühlschrank und Handy entscheiden zu müssen?
Im futuristischen Umweltroman von Saci Lloyd sind Jugendliche die Hauptfiguren, die sich in London in einer Art "Testgelände" mit den Einschränkungen auseinander setzen müssen, die durch Umweltverschmutzung und Wetterkatastrophen notwendig geworden sind.
Ein unpathetisches, ungekünsteltes Jugendbuch - (fast zu) schnell zu lesen.

Buch bestellen


Frank Löser, Freiberger Sagenbuch
Sagen des Freiberger Landes
Verlag Rockstuhl Bad Langensalza 2011, 90 Seiten, broschiert, € 12,80

Kleine Sammlung von Freiberger Sagen.

Buch bestellen


Ulla-Lena Lundberg, Sibirien: Selbstporträt mit Flügeln
Aus dem Schwedischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig
Verlag Klett-Cotta Stuttgart 2003, 220 Seiten, gebunden, € 18,00

Nach ihrem ersten Aufenthalt 1968, im Jahr des Einmarsches sowjetischer Truppen in die Tscheslowakei bereist die Finnin Ulla-Lena Lundberg Sibirien ab 1989 wieder. Jedes Jahr verbringt sie einen Frühsommermonat als Ornithologin in den Weiten Sibiriens. Aus den Berichten und Erinnerungen dieser Aufenthalte enstand ein spannendes Buch über eine weithin unbekannte Lanschaft, voller Klugheit, Achtung und lyrischer Atmosphäre.

Buch bestellen


Maja Lunde, Die Geschichte der Bienen
Roman, aus dem Norwegischen übersetzt von Ursel Allenstein
btb Verlag München 2017, 512 Seiten, gebunden, € 20,00

Bienen haben literarisch Konjunktur. Nachdem mit Tunamis, Erdbeben oder Vulkanausbrüchen brutale Naturapokalypsen thematisiert wurden, ist mit dem Bienensterben eine leisere Katastrophe an der Reihe. In ihrem Roman lässt die Autorin die fleißigen Tiere aussterben und beleuchtet in drei Zeitebenen – Vergangenheit, Jetztzeit, Zukunft – den Hergang und die Folgen dieser Entwicklung, die laut diverser Naturschutzverbände nicht einmal unwahrscheinlich scheint.Die langsame Degeneration der Bienen in den USA wird im Buch dokumentiert, wo Honigfarmer mit ihren Tieren während der Obstblüte oft Tausende von Kilometern zurücklegen, um sie auf großen, monokulturell angelegten Farmen die Pflanzen bestäuben zu lassen. Im China der nicht allzu fernen Zukunft muss diese Arbeit unter primitiven Lebensbedingungen von Menschenhand erledigt werden.
Freunde der Bücher Frank Schätzings werden sich vielleicht anfangs über den eher leisen Erzählstil wundern, aber das Szenario, das sich über die drei Zeitebenen des Buches entwickelt, hat eine ähnliche Sogwirkung.

Buch bestellen


   M

Paul Maar, Andere Kinder wohnen auch bei ihren Eltern
Kinderbuch, mit einem Nachwort des Autors
Oetinger Verlag Hamburg 2002, 143 Seiten, gebunden, € 8,50

Kilian, ein zehnjähriger Junge, hat bisher immer bei seinen Großeltern auf dem Dorf gewohnt, da seine Eltern aus beruflichen Gründen weinig Zeit für ihn hatten. doch das soll sich nun ändern: er muss zu seinen Eltern in die Stadt ziehen, weit weg von seinen geliebten Großeltern und seinen Freunden. Die Eingewöhnung wird schmerzlich und die Situation eskaliert, als seine Eltern Kilian den Kontakt zu seiner neuen Freundin Manuela verbieten. Kilian reisst aus. Was dann passiert und wie er letztendlich doch zu seinen Eltern findet, lest selbst in diesem sehr zu Herzen gehenden Jugendroman.

Buch bestellen


Paul Maar, Der Galimat
Kinderbuch
Oetinger Verlag Hamburg 2015, 252 Seiten, gebunden, € 12,99

Paul Maar legt in seinem neuesten Buch für Leser ab ca. 8 Jahre wieder eine witzige Geschichte über eine Phantasiegestalt vor. Galimat, ein kugelförmiges Wesen mit zwei kleinen Antennen, bringt für 13 Tage das Leben des zehnjährigen Jim mächtig durcheinander, indem er so manches materialisiert. Am schlimmsten ist die Entwicklung einer Pille, durch die Jim plötzlich erwachsen ist. Was dann passiert … lest es selbst und ihr habt viel Spaß dabei, versprochen!

Buch bestellen


Paul Maar, Sams in Gefahr
Kinderbuch
Oetinger Verlag Hamburg 2002, 207 Seiten, gebunden, mit Illustrationen des Autors, € 9,90

Hier eine Empfehlung für unsere jüngeren Leser: Der 5. Band vom Sams ist erschienen und bringt neue Leseabenteuer. Diesmal ist Sams in echter Gefahr, denn die Sams-Rückholtropfen sind bei einer Klassenfahrt in falsche Hände gelangt. Nach jedem Rückholwunsch des Sportlehrers Daume, dem Dieb der Tropfen, geht es Sams schlechter. Martin Taschenbier und seine Freunde überlegen fieberhaft, wie sie Sams retten können. Ob es ihnen gelingt: lest selbst diese spannende und witzige Geschichte.

Buch bestellen


Paul Maar & Susann Opel-Götz, Drei miese, fiese Kerle
Kinderbuch
Oetinger Verlag Hamburg 2008, 28 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,90

Wie geht man nur gegen die schlimmsten Ungeheuer der Gegend an? Ganz klar - mit Hilfe von Gespensterkugeln! Auch wenn Konrad zugeben muss, dass es ohne die Hilfe der karierten Katze wohl schief gegangen wäre...
Eine recht einfach vorhersehbare Geschichte von Paul Maaar, schön und "ungeheuerlich" illustriert von Susann Opel-Götz.

Buch bestellen


Mireille Makampé, Der Wille meines Vaters geschehe
Eine Frau aus Kamerun erzählt ihre Geschichte
Hoffmann & Campe Verlag Hamburg 2001, 255 Seiten, gebunden, € 22,00

Kamerun am Beginn der neunziger Jahre unseres Jahrhunderts: Eine junge Frau wird gegen ihren Willen mit einem Mann verheiratet, der 20 Jahre älter ist als die 18-jährige. Für sie beginnt ein Lebenskampf, der auch heute noch typisch ist für viele Afrikanerinnen. Schutz- und machtlos Ehemann und Vater ausgeliefert, verlieren sich alle Jugendträume. Ein erschütterndes Bild...

Buch bestellen


Henning Mankell, Der Mann, der lächelte
Roman aus dem Schwedischen
Paul Zsolnay Verlag Wien 2001, 382 Seiten, gebunden, € 19,90

Endlich liegt er auch auf deutsch vor: Der "neue Wallander" von Henning Mankell. Merkwürdigerweise ist die Reihenfolge des Erscheinens der Krimis in Deutschland unterschiedlich zu der in Schweden: zeitlich gliedert sich dieses Buch an Die weiße Löwin an.
Kommissar Wallander, von langanhaltenden schweren Selbstzweifeln ob der Weiterführung seines Dienstes bei der Polizei gequält, entscheidet sich für die Fortsetzung seiner Arbeit. Eineinhalb Jahre haderte er und nun erwartet ihn gleich ein Fall in ganz neuen Dimensionen. Wie David im Kampf gegen Goliath fühlt sich Wallander, denn der Verdächtige ist ein mächtiger Wirtschaftsboß. Gewohnt spannend und gut geschrieben ist dieser Krimi - und die deutschen Leser können sich noch auf zwei weitere Fälle des Kommissars Wallander freuen.

Buch bestellen


Henning Mankell, Die Brandmauer
Roman aus dem Schwedischen
Paul Zsolnay Verlag Wien 2001, 575 Seiten, gebunden, € 24,90

1998 vollendete Henning Mankell diesen Wallander-Krimi, und er beschreibt darin hellsichtig die Verwundbarkeit unserer modernen Zivilisation gegenüber terroristischen Anschlägen. Dieses Mal muss Kurt Wallander Cyber-Terroristen jagen, die ausgerechnet in der geruhsamen schwedischen Provinz ihre mörderischen Spuren hinterlassen. Nichts scheint in dem komplizierten Puzzle seiner Fälle zusammen zu passen und mehr denn je muss sich der Kommissar ganz auf seine Intuition verlassen. Spannend wie immer ist die Suche nach den Tätern und selbst Wallanders Privatleben gerät mit in die Turbulenzen der Jagd. Irgendwo in den virtuellen Welten des Internet läuft der Countdown und nur die Polizei von Ystad kann einen weltweiten verheerenden Finanzcrash noch verhindern...

Buch bestellen


Henning Mankell, Tiefe
Roman, aus dem Schwedischen übersetzt von Verena Reichel
Paul Zsolnay Verlag Wien 2005, 367 Seiten, gebunden, € 21,50

Lars Tobiasson-Svartman dient während des 1. Weltkrieges als Seevermessungsoffizier in der schwedischen Marine. Er lotet die geheimen Schifffahrtswege aus und träumt von der Messung einer noch nie dagewesenen Tiefe. Die Abgründe seiner Seele und seine Sehnsüchte dagegen kann er nicht kontrollieren. Er steht zwischen seiner Frau, die er nicht liebt und die er zu verlassen versucht, und der Bewohnerin einer einsamen, gottverlassenen Schäre, deren Freiheitswillen ihn fasziniert und gleichzeitig abstößt. Im tiefsten Innern ist er ein Mensch ohne Moral, der über Leichen geht, wenn es seinen Zielen dient. Henning Mankell ist ein spannender, düsterer Roman über das Böse im Menschen gelungen.

Buch bestellen


Liza Marklund, Studio 6
Roman aus dem Schwedischen
Hoffmann & Campe Verlag Hamburg 2001, 416 Seiten, gebunden, € 22,95

Als Annika Bengtzon, eine junge und ehrgeizige Journalistin, die Urlaubsvertretung der Redaktion einer Stockholmer Zeitung übernimmt, geschieht ein Mord an der Stipperin Josefine. Angesetzt auf diesen Fall gerät Annika in kurzer Zeit in einen Strudel politischer und wirtschaftlicher Interessen: ein Fall, der seine Kreise von der Stockholmer Nachtclubszene bis in die Spitzen der Regierung zieht.
Dieser von Anfang bis Ende äußerst spannende Krimi wurde als bester schwedischer Kriminalroman des Jahres 1999 ausgezeichnet.

Buch bestellen


Monika Maron, Endmoränen
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2002, 252 Seiten, gebunden, € 19,90

Johanna, eine ältere Frau, zieht sich für einen Sommer in ihr Haus in einem kleinen Dorf in der Endmoränenlandschaft zurück, eigentlich um eine Biographie der Geliebten des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm II zu schreiben. Aber während dieser Arbeit schweift sie immer wieder ab in Erinnerungen an alte Freunde. Auch die Dorfbewohner mit ihren Eigenheiten sorgen für Abwechslung bei ihren Schreibversuchen. So entstand eine lockere Aneinanderreihung ihrer Erlebnisse während des Sommers.
Trotz des melancholischen Tones ist dies ein angenehm zu lesender Roman von Monika Maron.

Buch bestellen


Andrew Matthews, Die schönsten Shakespeare-Geschichten
Aus dem Englischen von Miriam Pressler
Herder-Verlag Freiburg 2008, 117 Seiten, gebunden, illustriert, € 18,95

Dieses wunderschön von Angela Barrett illustrierte Buch enthält 8 Dramen von Shakespeare, die von Andrew Matthews nacherzählt und von Miriam Pressler für Leser ab 8 Jahre in kindgerechter, gekürzter Form übersetzt wurden. Wer bisher noch gar nichts oder nur wenig von Shakespeare gelesen hat, wird sicher über die gut zu lesenden, poetischen Geschichten der Weltliteratur überrascht sein, die auch Erwachsene ansprechen. Vielleicht können Familien sie im Urlaub gemeinsam lesen oder den nächsten Theaterbesuch mit ihnen vorbereiten.

Buch bestellen


Dagmar Matten-Gohdes, Schiller ist gut
Ein Schiller-Lesebuch
Illustriert von Stefan Rürup
Verlag Beltz & Gelberg Basel 2002, 236 Seiten, Taschenbuch, € 7,50

Der Verlag Beltz & Gelberg legte bereits 2002 diesen Band für junge Leser ab 12 Jahren vor. Parallel zu Werken aus der jeweiligen Epoche findet der Leser hier auch Informationen zu Schillers Leben, Freundschaften, Musen. Briefe an ihn sowie Briefe und Tagbebuchaufzeichnungen Schillers und die kartoonhaften Federzeichnungen Stefan Rürups erleichtern das Verständnis manch' schwierig geglaubten Textes. Den Abschluss dieses informativen Bändchens bildet eine Zeittafel.

Buch bestellen


Robert Menasse, Die Hauptstadt
Roman
Suhrkamp Verlag Frankfuhrt am Main 2017, 459 Seiten, gebunden, € 24,00

Ein Schwein in der Stadt wirkt verstörend. Und verstört sind die Helden in Menasses Roman allemal. Das kenntnisreich gezeichnete Brüssel ist Schauplatz der Handlung und ein Teil der Helden steht im Dienst der Europäischen Kommission, Generaldirektion Kultur. Ein Trio der Beamtenebene bildet eine kleine europäische Familie: die ehrgeizige Griechin Fenia, der heiter gelassene Tscheche Bohumil und der angestrengt wirkende Österreicher Martin. Trotz all ihrer Macken und Animositäten arbeiten sie reibungslos und freundlich miteinander. Sprachbarrieren sind berufsbedingt nicht vorhanden. Barrieren, an denen die emsige Arbeit dieser Beamten scheitert, liegen auf anderer Ebene, nämlich den nationalstaatlichen Interessen.
In Interessenskonflikte gerät auch der mit einem Blähbauch geschlagene Kriminalkommissar Brunfaut. Trotz eines offensichtlichen Mordes in einem Hotel darf er nicht weiter ermitteln. Der Mord verschwindet aus den polizeilichen Akten und Computern, gerade so wie das Schwein, das die Brüsseler durch sein unerwartetes Auftauchen im öffentlichen Raum verwirrt. Einen Mörder gibt es allerdings, aber der Leser leidet eher mit ihm als mit seinem unbekannt bleibenden Opfer. Kommissar Brunfaut wird vom Dienst freigestellt und beschließt, ein wenig Licht in das Dunkel des Mordes zu bringen. Dabei begegnet er David de Vriend, einem hochbetagten Juden, der in seiner Jugend einem Deportationszug nach Auschwitz entfliehen konnte und gerade in ein Altersheim zieht. Schließlich taucht da noch der Volkswirtschaftler Alois Erhart auf.Trotz Ruhestand lebt er noch seinen Idealen nach und hat verblüffend andere Vorstellungen von Europas Zukunft als seine Zunftkollegen, denen er gehörig die Leviten liest.
Es macht dem Autor offenkundig Freude, seine polyglotten Helden im vielsprachig raunenden Brüssel zu platzieren, sie von einem Restaurant ins andere zu schicken und aus dem Nähkästlein des EU-Beamtenlebens zu plaudern. Lehrreicher und lebendiger als ein ARD-Brennpunkt ist das allemal, oft komisch und am Ende zum Seufzen traurig. Und schließlich steht da noch die gewichtige Frage im Raum, worauf denn der Geist der Europäischen Union gegründet ist und was das für eine zukünftige europäische Hauptstadt bedeutet.
 
Robert Menasse wurde für seinen Roman 2017 mit dem Deutschen Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

Buch bestellen


Felicitas Mayall, Die Löwin von Cinque Terre
Laura Gottbergs dritter Fall
Roman
Kindler-Verlag Berlin 2006, 410 Seiten, gebunden, € 19,90

In ihrem dritten, wieder sehr spannendem Krimi ermittelt die Münchner Hauptkommissarin Laura Gottberg zwischen ihrer Heimatstadt und Riomaggiore in Italien, der Heimat des Au-Pair-Mädchens Valeria Cabun. Hat das Mädchen wirklich Selbstmord begangen, wie es auf den ersten Blick aussieht? Bei ihren Ermittlungen stößt die Kommissarin auf merkwürdige Familiensitten. Wie in ihren früheren Fällen spielt auch diesmal wieder die Liebe eine große Rolle.

Buch bestellen


Antonia Michaelis, Hier bei uns in Ammerlo
Kinderbuch mit Zeichnungen von Julia Ginsbach
Loewe Verlag Bindlach 2005, 141 Seiten, gebunden, € 8,90

In einer heiteren Sommergeschichte aus einem Fischerdorf erzählt die Autorin, was alles im Alltag von Kindern geschehen kann. Ein Boot geht unter, eine Brücke geht nicht mehr zu, der Hund tritt in den Farbtopf. Aber alles hat ein gutes Ende und erinnert ein wenig an die Streiche von Pippi Langstrumpf. Für Kinder ab 7.

Buch bestellen


A.A. Milne, Pu der Bär (Gesamtausgabe)
Cecilie Dressler Verlag Hamburg 1989, 325 Seiten, gebunden, € 13,90
dtv München 1999, 325 Seiten, Taschenbuch, € 7,50
Kinderbücher, aus dem Englischen übersetzt von Harry Rowohlt, illustriert von E.H. Shepard

Es gibt bestimmt inzwischen mehr kleine und große Kinder, die "Pu Bär" als TV-Serie kennen, und viel weniger von denen, die das Original von A.A. Milne einmal selbst gelesen oder vorgelesen bekommen haben. Aber wenn man es erst einmal gelesen hat, findet man die Fernsehsendung höchstwahrscheinlich langweilig und unecht.
Dieses Buch zieht einen richtig in seinen Bann: Man hofft mit Ferkel auf das Ende der Überschwemmung, lacht über die "Entdeckung des Nordpols", sucht I-Ahs Schwanz, kurz, man kann sich richtig in jede Geschichte hineinversetzen. Ich will jetzt aber nicht zu viel vorgreifen, nur das eine noch: Ein wirklich immer wieder lesens- und vorlesenswerter Klassiker.
Johanna (10 Jahre)

Buch bestellen   (Gebundene Ausgabe)
Buch bestellen   (Taschenbuch)


Walter Moers, Ensel & Krete
Ein Märchen aus Zamonien
Kinderbuch, mit vielen Illustrationen des Autors
Eichborn Verlag Frankfuert/M. 2000, 255 Seiten, gebunden, € 19,90

Dieses Buch ist leider um ein Vielfaches dünner als sein Vorgänger "Die 13½ Leben des Käpt'n Blaubär", aber auch eine gelungene Komposition aus Witz, Fantasie und ein bisschen Realität. Es handelt von den Fhernhachen Ensel und Krete, die sich im Wald verlaufen haben. Plötzlich taucht ein Stollentroll auf, der sie in die völlig falsche Richtung schickt. An den spannendsten Stellen kommt meist eine lehrreiche und lustige Mythenmetz'sche Abschweifung. Leider gibt es kein Happy-End...
Der zweite Teil des Buches ist die relativ langweilige erste Hälfte des Lebens von Hildegunst von Mythenmetz. Das Lesevergnügen wird hier leider durch viele Fußnoten gestört. Trotzdem ein sehr gelungenes Buch, sehr zu empfehlen für zamonische und erdische Wesen aller Art.
(Johanna, 11 Jahre)

Die Autorin dieser Rezension finden Sie übrigens oft in Zamonien, wo sie als Horchlöffelchen Karli bekannt ist. Sie würde sich freuen, mit Ihnen in der Raucherecke von Professor Nachtigallers Nachtschule zu chatten.

Buch bestellen


Andreas Montag, Lothar König
Eine rebellische Seele
Kreuz Verlag 2012, 160 Seiten, broschiert, € 14,99

Im Februar 2011 nahm der Stadtjugendpfarrer von Jena mit jungen Leuten an einer Demonstration gegen Neonazis teil. Die Staatsanwaltschaft Dresden warf ihm danach vor, sich u.a. wegen Landfriedensbruch strafbar gemacht zu haben und durchsuchte im August 2011 Königs Wohnung in Jena. Es hagelte massive Proteste aus Politik und Gesellschaft.
Der Leiter der Kulturredaktion der Mitteldeutschen Zeitung zeichnet ein Porträt des fast gleichaltrigen Lothar König, eines Menschen, der sich an allen Stätten seines Wirkens unbeugsam für Offenheit, Toleranz und gegen Rechtsextremismus einsetzt.

Buch bestellen


Christian Morgenstern für Große und Kleine
Gedichte, Herausgegeben und illustriert von Reinhard Michl
Deutscher Taschenbuch Verlag München 2014, 96 Seiten, gebunden, € 9,90

In diesem kleinen Bändchen haben sich zwei wahre Meister gefunden. Zu den 48 Gedichten und Sprachspielen des großen Meisters des Wortwitzes, Christian Morgenstern, liefert der Kinderbuchillustrator Reinhard Michl humorvolle und poetisch-philosophische Zeichnungen. Dessen farbige Tierzeichnungen zeigen nicht nur die Spiegelung menschlicher Verhaltensweisen und Befindlichkeiten, die Tiere selbst werden außerdem als Mitgeschöpfe liebevoll in Szene gesetzt.
Und wie der Titel schon sagt - ein Buch für Große und Kleine. Hinzufügen möchte man: für jede Tasche und jede Gelegenheit. Schade, dass das Buch vergriffen ist - wir haben noch Restexemplare!

Buch bestellen


Christian Morgenstern, Kindergedichte und Galgenlieder
Ausgewählt und illustriert von Lisbeth Zwerger
NordSüd Verlag Zürich 2014, 32 Seiten, gebunden, € 17,99

Dieses großformatige Bilderbuch enthält 29 Gedichte des Wortakrobaten Christian Morgenstern. Filigran und dennoch ganz vordergründig unterstreichen Lisbeth Zwergers Illustrationen den Inhalt der Reime. Manchmal ganzseitig, dann wieder nur einen Buchstaben verzierend sprechen ihre Bilder die Kinderseele und alle, die über das Kindesalter hinaus sind, berührend an.

Buch bestellen


Achill Moser, Nimm nur mit, was du tragen kannst
Auf den Spuren Heinrich Heines durch den Harz
Hoffmann & Kampe Hamburg 2008, 203 Seiten, gebunden, farbige Abbildungen, € 19,95

Nimm nur mit, was du tragen kannst - mit diesen Worten beginnt Achill Moser mit seinem 15-jährigen Sohn eine Wanderung auf den Spuren Heinrich Heines, der 1824 zu Fuß den Harz durchquerte und darüber seine Harzreise verfasste. Auf den 250 km von Göttingen über den Brocken bis Burg Falkenstein gibt Moser einen guten Einblick in Heines Leben und Literatur, vermittelt aber auch viel Wissenswertes über den Harz einst und heute und schildert dazu noch sehr poetisch seine Eindrücke über die Natur. Von Etappe zu Etappe bekommt man beim Lesen richtig Lust, selbst den Rucksack zu packen und loszulaufen.

Buch bestellen


Ulla Mothes, Der rote Flitzer
Kinderbuch, mit Illustrationen von Thilo Krapp
Dressler Verlag Hamburg 2005, 235 Seiten, gebunden, € 12,00

Dem seltsamen Beginn einer Freundschaft zwischen Lars und Rafael, beide zehn Jahre alt, folgt in einer stillgelegten Werkstatt eine aufregende Entdeckung: ein altes rotes Cabriolet. Den beiden Jungs und der "Strickjacken-Oma" Liselotte, für die der Wagen ein Jugendtraum ist und die sogar fahren lernen wird, bieten sich ungeahnte Möglichkeiten. Aber es gibt noch andere "Interessenten" für diesen Oldtimer...
Ein spannendes Kinderbuch, das erste der Autorin.

Buch bestellen


Armin Mueller-Stahl, Die Jahre werden schneller
Lieder und Gedichte
Aufbau Verlag Berlin 2010, 220 Seiten, gebunden, illustriert, € 24,95

Pünktlich zum 80. Geburtstag Armin Mueller-Stahls im Dezember 2010 erscheint im Aufbau-Verlag sein Wort- und Bildband mit einer Auswahl seiner Lieder und Gedichte, die von einer Vielzahl von Zeichnungen begleitet werden. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler hat er sich in den letzten Jahren verstärkt seinem Hobby, der Malerei und Dichtung, zugewandt. Herausgekommen ist eine Sammlung zum Nachdenken - anregende Lieder und Gedichte und dazu passende Bilder, vereinigt in einem hochwertigen Geschenkband.

Buch bestellen


Melanie Mühl, Menschen am Berg
Geschichten vom Leben ganz oben
Verlag Nagel & Kimche München 2010, 123 Seiten, gebunden, € 14,90

Diese Erzählungen sind wie Reportagen. Mit großem Respekt nähert sich die Autorin Bergbewohnern - Bauern, Tunnel- und Skiliftarbeitern und Bergführern. Der Leser erfährt keine Alpenromantik, ganz im Gegenteil: beschrieben wird die faszinierende Schönheit und die allgegenwärtige Gefahr der Berge, das manchmal nicht ganz einfache Leben und das Erlebnis der Jahreszeiten in großer Höhe.

Buch bestellen


Harry Mulisch, Siegfried
Roman aus dem Niederländischen
Hanser Verlag München 2001, 190 Seiten, gebunden, € 17,90

Der niederländische Schriftsteller Rudolf Herter weilt mit seiner Frau in Wien, um ein neues Buch vorzustellen. Nach der Veranstaltung bittet ihn ein älteres Ehepaar um ein Gespräch und offenbart ihm eine fast unglaubliche Geschichte: Als Hausangestellte auf dem Obersalzberg erlebten sie die Geburt Siegfrieds, des Sohnes von Hitler und seiner Geliebten Eva Braun. Da davon niemand wissen durfte, mussten sie den Jungen als ihren Sohn ausgeben und aufziehen. Aber Hitler hatte Angst vor der Entdeckung und gab den Befehl, Siegfried zu ermorden. Erst im Bunker der Reichskanzlei erfuhr Eva Braun kurz vor Kriegsende die Wahrheit über ihren Sohn.
Harry Mulisch versteht es wieder hervorragagend, geschichtliche Fakten vermischt mit schriftstellerischer Phantasie auf spannende Weise darzubieten.

Buch bestellen


Lars Mutting, Die Glocke am See
Roman, aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel
Insel Verlag Frankfurt am Main 2019, 482 Seiten, gebunden, € 24,00

Freunde der norwegischen Literatur erinnern sich sicherlich an Herbjørg Wassmos dreibändiges "Buch Dina", in dem die Geschichte einer ungewöhnlich eigenständigen, unabhängigen Unternehmerin Mitte des 19. Jahrhunderts erzählt wird. Während dort aber der Handel mit Fisch, Petroleum und anderen Gütern floriert und an der gut angebundenen norwegischen Küste für Wohlstand und Weltgewandtheit sorgt, stehen die Uhren in Butnangen, einem abgelegenen Dorf im Landesinneren, 30 Jahre nach Beginn der Dina-Saga still. Bauern und Viehzüchter arbeiten nach wie vor mit fast mittelalterlichen Methoden, die Kinder sind zahlreich, doch die dazugehörigen Väter eher rar. Die uralte Stabkirche, unheizbar und zu klein, wird deshalb vom neuen Pfarrer an die Dresdner Kunstakademie verkauft, deren beauftragter Architekt den Abriss und Neuaufbau in Dresden überwachen soll. Derweil macht sich Astrid, eine junge Frau, die in ihrer Unbeeinflusstheit von überkommenen Traditionen Dina Grønelv erstaunlich ähnelt, ihre eigenen Gedanken um den Abbau der Kirche und um die Dorfgemeinschaft und beginnt zu handeln …

Buch bestellen


   N

Sten Nadolny / Jens Sparschuh, Putz- und Flickstunde
Zwei kalte Krieger erinnern sich
Piper Verlag München 2009, 207 Seiten, gebunden, € 16,95

Auf lockere Art führen Sten Nadolny, für gewisse Zeit Soldat der Bundeswehr, und Jens Sparschuh, Soldat der NVA der DDR, einen kurzweiligen, teilweise heiteren, aber stellenweise auch erschütternden Dialog über ihre Erfahrungen in den beiden gegnerischen Armeen. Wer nicht gedient hat, aber gern etwas über den militärischen Alltag in zwei unterschiedlichen Gesellschaftssystemen mit all seinen absurden Seiten erfahren möchte, kann hier von den beiden Wortkünstlern viel erfahren.

Buch bestellen


Donna Jo Napoli, Donata, Tochter Venedigs
Roman, aus dem Amerikanischen übersetzt von Anne Braun
Fischer Taschenbuch Verlag Frankfurt/M. 2003, 350 Seiten, gebunden, € 14,90

Dies ist die kurzweilig erzählte Geschichte des Mädchens Donata, die im mittelalterlichen Venedig lebt. Als Tochter eines Adelshauses genießt sie ein gesichertes Leben im Wohlstand - aber als Mädchen bleibt ihr der Zugang zu Bildung und einem späteren Beruf verwehrt. Donata will sich nicht mit der einseitigen Wahl - Heirat oder Klosterleben - abfinden, die ihre Eltern für sie treffen werden. Deshalb macht sie mit Hilfe ihrer Zwillingsschwester Ausflüge in die Stadt Venedig und lernt das wahre Leben kennen...

Buch bestellen


Matthias Nawrat, Die vielen Tode unseres Opas Jurek
Roman
Rowohlt Verlag Reinbek 2015, 145 Seiten, gebunden, € 22,95

Opa Jurek aus Polen ist ein Überlebenskünstler. Er springt dem Tod – den Kugeln im Krieg, dem Hunger in Auschwitz, dem Geheimdienst im Nachkriegspolen – gleich mehrfach von der Schippe. Als er in den 1980er Jahren dann doch stirbt, kehren seine Enkelkinder mit ihrer Familie zur Beerdigung aus Deutschland nach Polen zurück. Aus ihrer kindlichen Sicht werden die abenteuerlichen, stark durch seine persönlichen Ansichten eingefärbten Geschichten aus dem Leben ihres Opas und ihrer Eltern wiedererzählt.
Ein historisch sehr interessanter, sprachlich naiv gehaltener Streifzug durch die jüngere Geschichte Polens, der stilistisch stark an den Welterfolg "Der Mann, der aus dem Fenster stieg und verschwand" erinnert.

Buch bestellen


Rüdiger Nehberg, Sir Vival blickt zurück
Resümee eines extremen Lebens
Piper Verlag München 2010, 194 Seiten, gebunden, € 19,95

Einer der großen Abenteurer unserer Zeit zieht Bilanz: kurz vor seinem 75. Geburtstag blickt Rüdiger Nehberg auf sein bewegtes Leben zurück. Nicht nur pure Abenteuerlust, sondern vor allem der weltweite Kampf für Menschenrechte ließen ihm in seiner Bäckerei, in der sein Arbeitsleben einst begann, keine Ruhe. Er gibt uns in diesem feinen, wenn auch etwas teuren Bändchen lustige Einblicke in seine Denk- und Lebensweise, bietet aber auch schockierende Schilderungen seiner Erlebnisse außerhalb unserer gewohnten, zivilisierten Welt. Und er betrachtet sein Handeln aus dem Abstand heraus auch durchaus kritisch. Letztendlich hatte er stets viel Glück - und noch viele Pläne für die Zukunft. Wir dürfen gespannt sein.

Buch bestellen


Håkan Nesser, Eine ganz andere Geschichte
Roman, aus dem Schwedischen von Christel Hildebrandt
btb Verlag München 2007, 603 Seiten, gebunden, € 19,95

5 Einwohner der schwedischen Stadt Kymlinge werden nacheinander ermordet und ihr Tod wird Inspektor Barbarotti jeweils vorher per Brief angekündigt. Was verbindet die Opfer? Und was den Inspektor mit dem Mörder? Nach langwierigen, frustrierenden Ermittlungen, bei denen der Mörder mit der Polizei Katz und Maus spielt und ihr immer einen Schritt voraus zu sein scheint, gerät der Urlaub der Opfer, der sie fünf Jahre zuvor zufällig in der Bretagne zusammengeführt hatte, ins Visier der Ermittler. Aber was ist damals geschehen? Stimmt die Version des Mörders, die er der Polizei in Form seines Tagebuchs zuschickt?
Auch der zweite Krimi des schwedischen Autors mit seinem aus Mensch ohne Hund dem Leser bestens bekannten Inspektor Barbarotti hält, was er verspricht, wenn auch das Ende und die Lösung des verzwickten Falls etwas abrupt daherkommt.

Buch bestellen


Ulf Nilsson / Anna-Clara Tidholm, Adieu, Herr Muffin
Kinderbuch, aus dem Schwedischen übersetzt von Ole Könnecke
Moritz Verlag Frankfurt am Main 2003, 40 Seiten, gebunden, € 12,80

Ein altes Meerschweinchen, Herr Muffin, sitzt in seinem blauen Karton und denkt über sein Leben und seine Familie nach. Das Kind, dem er gehört, schreibt ihm manchmal Briefe, auch über das Sterben. Eines Tages bekommt Herr Muffin Bauchschmerzen und kann nicht mehr aufstehen. Er stirbt und wird im Garten liebevoll begraben.
Einfache Aquarellzeichnungen von Anna-Clara Tidholm, einer der bekanntesten schwedischen Illustratorinnen, bringen den Prozess des Altwerdens, Sterbens und der Trauer gut zum Ausdruck. Das Buch wurde 2002 in Schweden als Bestes Bilderbuch des Jahres ausgezeichnet.

Buch bestellen


Sven Nordquist, Björn Bär findet etwas Lustiges
Kinderbuch ab 3 Jahre, aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch
Ellermann Verlag Hamburg 2011, 48 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,95

Bereits 1992 im Oetinger Verlag erschienen (und dann lange nicht mehr aufgelegt) gibt es Björn Bär endlich wieder. Das Lustige, das er findet, ist ein Stuhl. Zur großen Verwunderung aller weiß er gar nicht, was das ist. Als er endlich begreift, wie man ruhig und richtig auf dem Stuhl sitzen kann, entdeckt er etwas noch viel Lustigeres. Und wieder muss er lernen...
Sven Nordquist hat ein ganz originelles Bilderbuch entstehen lassen, das den Betrachter so gar nicht an seine bekannten Figuren Pettersson und Findus erinnert.

Buch bestellen


Sven Nordqvist, Pettersson zeltet
Kinderbuch, aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch
Oetinger Verlag Hamburg 1993, 22 Seiten, gebunden, mit vielen Illustrationen, € 12,00

Wer will denn schon alberne Hühner beim Zelten dabeihaben? Findus jedenfalls nicht. Nachdem er diese spannende "grüne Wurst" auf Petterssons unergründlichem Dachboden gefunden hat, will er auch alleine mit dem Alten Ferien machen - im Garten, denn das Fjäll ist einfach zu weit weg. Und geangelt werden muss im schönen Schweden natürlich auch. Dabei macht Pettersson einen unvermuteten Fang...
Wie alle Bücher Sven Nordqvists übertrifft auch dieses jedes Wimmelbuch an Detailreichtum bei weitem. Ein Buch zum Schauen, Entdecken und Sofort-wieder-Aufschlagen.

Buch bestellen


   O

Michael Obert, Chatwins Guru und ich
Meine Suche nach Patrick Leigh Fermor
Piper (Malik) Verlag München 2009, 285 Seiten, gebunden, € 19,95

Die Bücher des legendären Briten Patrick Leigh Fermor, der 1933 zu Fuß von Rotterdam nach Konstantinopel unterwegs war, inspirierten Michael Obert zu einer eigenen Reise ...
Der Autor erlebte kurze Zeit vor seinem Aufbruch zu dem "letzten Guru" einen Vulkanausbruch in Mexiko. Dabei wurde er verschüttet und kam nur mit viel Glück wieder frei. Seitdem leidet er unter Sehstörungen und befürchtet, zu erblinden. Von seiner Reise durch Osteuropa, die im ICE von Berlin nach Wien rasant beginnt, dann aber immer langsamer wird, erwartet er "Absolution" für sein dauerndes Unterwegssein und hofft, dass diese Lebenszeit nicht verschwendet ist. Wird er den fast hunderjährigen Fermor auf den Peloponnes noch lebend antreffen?
Nach einer abenteuerlichen Reise kommt es tatsächlich zu einem befreienden Zusammentreffen.

Buch bestellen


Flann O'Brien (Myles na gCopaleen), Trost und Rat
Kolumnen, aus dem Englischen übersetzt von Harry Rowohlt
Verlag Kein & Aber Zürich 2003, 156 Seiten, Taschenbuch, € 16,00

"So hätte Joyce geschrieben, wenn er nicht bescheuert gewesen wäre" - diese Charakterisierung der Romane des Iren Flann O'Brien kennzeichnet auch die Kolumnen, die er unter dem Namen Myles na gCopaleen in der Irish Times veröffentlichte und die für einen nicht geringen Teil der Leserschaft der einzige Grund waren, diese Zeitung zu abonnieren. Harry Rowohlt hat die besten Kolumnen ausgewählt, übersetzt und in diesem Buch vereint, um endlich auch an deutsche Leser den Trost und Rat zu verteilen, den die Texte so reichlich spenden.
Wer eine große Bibliothek sein eigen nennt, aber zu beschäftigt (oder zu faul) ist, die Bücher auch zu lesen, kann über alle Aspekte des Einlesens seiner Bände durch professionelle Buchhandhaber nachschlagen. Hobby-Ethnologen können sich über die Geisteshaltung des Einfachen Irischen Volkes informieren, Erfinder sind verblüfft ob der praktischen Kerzenhalter für (Eisenbahn-) Tunnel und Kneipengänger können sich vor den unterschiedlichsten Sorten dort anzutreffender Langweiler warnen lassen und gleich noch alles über erfolgreiche Abwehrstrategien erfahren.

Buch bestellen


Sören Olsson/Anders Jacobsson,
Berts Herzens-Katastophen & Berts allerletzte Katastophen

Kinderbücher, aus dem Schwedischen übersetzt von Birgitta Kicherer
Oetinger Verlag Hamburg 2005, 144 bzw. 159 Seiten, Broschur, jeweils € 5,95

Es ist kein Wunder, dass der etwas konfuse Bert insgesamt 11 Tagebücher füllen konnte - kein Tag vergeht ohne! Das Bert-Universum, in einem kleinen Ort in Schweden gelegen, besteht natürlich aus ihm, Bert, seinen Kumpels Arne (einem späteren Häftling oder wissenschaftlichern Genie, sicher ist nichts) und Erik (hauptberuflich Heulsuse & Hypochonder) und einer Anzahl von Mädchen, die von Tagebuch zu Tagebuch größer wird. Da wird kein Fettnäpfchen ausgelassen und jedes noch so verrückte Hirngespinst postwendend ausprobiert.
Die Bücher sind witzig, ohne niveaulos zu wirken, und lassen den Leser oft keuchend vor Lachen darniedersinken. Der einzige Wehrmutstropfen ist ihre Kürze, ein geübter Leser schafft einen Band leider schon in 1½ Stunden.

Buch bestellen (Berts Herzens-Katastrophen)
Buch bestellen (Berts allerletzte Katastrophen)


Hanns-Josef Ortheil, Lo und Lu
Roman eines Vaters
Luchterhand Verlag München 2001, 350 Seiten, gebunden, € 20,50

Nach der Romantrilogie Faustinas Küsse (1998), Im Licht der Lagune (1999) und Die Nacht des Don Juan (2000), für die H.-J. Ortheil den Brandenburger Literaturpreis erhielt, hat der Autor jetzt einen "Roman eines Vaters" geschrieben. Er schildert darin den Alltag mit seinen Kindern Lotta (Lo) und Lukas (Lu), und das über einen Zeitraum von etwa fünf Jahren.
Etwas ungewöhnlich ist das Unterfangen des 50jährigen schon, doch Ortheil gelingt ein heiterer Roman, in dem sich mancher Leser selbst wiederfinden wird.

Buch bestellen


   P

Tyler R. Parsons, Der Besucher
Roman, aus dem Englischen übersetzt von Jürgen Langowski
Piper Verlag München 2019, 198 Seiten, Klappenbroschur, € 12,00

Das Buch "Der Besucher" von Tyler R. Pasons ist ein interessanter Roman, die Spannung steigt bis zum Schluss. Die Gedanken der Hauptperson bestehen aber größtenteils aus Schimpfwörtern. Ich finde das Buch trotzdem lesenswert.
Das Buch findet in der Zukunft statt, im All. Es geht um das Überleben eines Technikers eines Raumschiffs, der ins All geschleudert wurde.
 
Elia (Praktikant, 9. Klasse)

Buch bestellen


Timo Parvela, Maunz und Wuff und der große Schneeball
Kinderbuch, aus dem Finnischen von Anu und Nina Stohner
dtv-Reihe im Hanser-Verlag München 2012, 148 Seiten, gebunden, illustriert, € 14,95

Der finnische Kinderbuchautor Timo Parvela, bekannt und bei Kindern beliebt durch seine Ella-Bücher, hat eine nachdenkliche, zu großen Teilen aber auch lustige Geschichte geschrieben, die sich hervorragend als fortlaufende Adventsgeschichte zum Vorlesen eignet.
Hund und Katze, die einzigen Tiere in dieser Geschichte, die zusammen leben, bringen das Dorf und deren Einwohner, die stets allein in ihren Häusern leben, völlig durcheinander. Natürlich ist am 24. Dezember alles wieder in Ordnung, was aber noch am Vortag niemand glauben kann.

Buch bestellen


Arturo Pérez-Reverte, Dreimal im Leben
Roman, aus dem Spanischen von Petra Zickmann
Insel Verlag Berlin 2013, 525 Seiten, gebunden, € 22,95

Arturo Pérez-Reverte legt mit "Dreimal im Leben" einen Roman vor, der einer Fernseh-Langzeitdokumentation nicht unähnlich ist. Dreimal im Leben treffen sich Max, der Gigolo, der sein Geld mit Charme, Gesellschaftstanz und Betrügereien unterschiedlichen Ausmaßes verdient, und Mecha, die schöne Ehefrau eines genialischen Komponisten. Was bleibt, was ändert sich während und zwischen den Treffen der beiden? Immer wieder steht der Tango im Mittelpunkt, den beide meisterhaft beherrschen, der sie einander in die Arme treibt. Doch ihre Leidenschaft füreinander verändert sich, ebenso wie ihre Lebensumstände. Das letzte Treffen steht im Zeichen eines Schachwettkampfes, den Mechas Sohn gewinnen soll. So stiftet sie ihren ehemaligen Geliebten Max zu einem letzten Gelegenheitsdiebstahl an ...

Buch bestellen


Herbert Pforr, Freiberg - Stadt auf silbernem Boden
Dokumentation
Sutton Verlag Erfurt 2012, 159 Seiten, broschiert, € 19,95

Dokumentation zur Geschichte Freibergs.

Buch bestellen


Fritz Pleitgen (Hg.), Die Ausbürgerung - Anfang vom Ende der DDR
Wolf Biermann und andere Autoren
Ullstein Verlag Berlin 2001, 375 Seiten, gebunden, € 18,00

Einen Tag nach seinem 40. Geburtstag wird Wolf Biermann am 16. November 1976 von der Regierung der DDR das Recht auf Aufenthalt und seine Staatsbürgerschaft entzogen.
In sehr persönlichen Aufzeichnungen, Erzählungen und Protokollen erinnern sich Freunde, Zeitzeugen aus Ost und West, an genau diesen Tag. Im Buch werden Texte von Manfred Krug, Katja Havemann, Jürgen Fuchs, Rita Kuczinski, Gerulf Pannach, Barbara Honigmann u.a. zusammengetragen. Vorangestellt ist ein Text von Wolf Biermann, in dem er zum ersten Mal selbst über die Ereignisse im November 1976 und deren persönliche "Verarbeitung" schreibt. Im 2. Teil des Buches hat der Herausgeber Essays und Dokumente zum Thema versammelt.

Buch bestellen


Bruni Prasske, Mögen deine Hände niemals schmerzen
Iran. Eine verbotene Liebe
Roman
Hoffmann und Campe Hamburg 2000, 334 Seiten, gebunden, € 19,95

In diesem Roman erzählt Bruni Prasske die Geschichte einer jungen Frau aus Hamburg, die allein durch Iran reist, um Land und Leute kennen zu lernen. Dabei erlebt sie im Reich der Mullahs viele unerwartete Situationen, die dem Leser auf vergnügliche, aber auch spannende Art erzählt werden. "Mögen deine Hände niemals schmerzen" - eine Formel der Iraner als Zeichen des Dankes und der Ehrerbietung - diesen Spruch erlebt die Hauptfigur bei vielen Begegnungen mit einer fremden Kultur. Und es ist auch die Geschichte einer verbotenen Liebe in einem streng islamischen Land.

Buch bestellen


Mirjam Pressler, Wundertütentage
Roman für Kinder
Verlag Beltz & Gelberg Weinheim 2005, 203 Seiten, gebunden, € 12,90

In ihrem neuesten Buch greift Mirjam Pressler wieder ein Problem aus dem Kinderalltag auf: Samuel muss, obwohl er nicht möchte, mit seiner Familie in eine größere Wohnung umziehen. Zu allem Unglück verlässt nach kurzer Zeit seine Mutter ohne nähere Erklärungen die Familie. Doppelt einsam lernt Samuel das Mädchen Nicki und deren Geheimnis kennen. Was sich dahinter verbirgt - lest selbst. Für Kinder ab 9 Jahre.

Buch bestellen


Ursula Priess, Sturz durch alle Spiegel
Roman
Amman Verlag Zürich 2009, 169 Seiten, gebunden, € 18,95

Ursula Priess, Max Frischs älteste Tochter, bemüht sich kurz vor dessen Tod nach jahrelangem Zerwürfnis um eine Wiederannäherung. Sie stellt den Tagebuchnotizen ihres Vaters eigene Erinnerungen gegenüber. Max Frisch, der nach seiner Scheidung, als er mit Ingeborg Bachmann zusammen lebte, bemüht war, ein guter Vater zu sein, wird zu dieser Zeit von seinen Kindern kein Verständnis oder Dankbarkeit entgegen gebracht. Die Aufarbeitung dieses schwierigen Verhältnisses kann der Leser als "selbstkritische Klage um verlorene Zeit und vertane Chancen" miterleben. Das Buch motiviert vielleicht auch, wieder einmal nach den wunderbaren Romanen Max Frischs zu greifen.

Buch bestellen


   Q


   R

Fritz J. Radatz, Tagebücher Band 2 - 2002-2012
Rowohlt Verlag Reinbek 2015, 720 Seiten, gebunden, € 14,99

 

Nach den im Jahre 2010 erschienenen Tagebüchern 1982-2001 liegt nun der 2. Band vor. Wir erleben den ehemaligen stellvertretenden Leiter des Rowohlt Verlages und langjährigen Feuilletonchef der ZEIT als Gesellschaftsgeschichtenschreiber, gleichermaßen hochmütig, scharfzüngig, witzig, aber auch melancholisch und zweifelnd.
Fritz J. Radatz wählte 2015 den Freitod.

Buch bestellen


Renate Raecke, Monika Blume, Gerda Raidt, Schnick Schnack Schabernack
Ein Hausbuch der Reime und Lieder für die Allerkleinsten
Gerstenberg Verlag Hildesheim 2014, 145 Seiten, gebunden, € 22,-

Vom Gerstenberg Verlag liegt uns ein aus unseren Regalen nicht weg zu denkendes Buch mit Gedichten, Versen und Liedern für Kinder vor, das 2008 erstmals erschienen war. Die Illustratorin Gerda Raidt war gerade knapp über 30 Jahre alt, als sie die wunderbaren Bilder für das Buch schuf. Der ansprechende Band enthält zudem Fingerspiele und Kniereiterverse mit kurzen Anleitungen (für die Eltern). Ein Buch, dessen Handhabung schon im Titel deutlich wird: Ein Hausbuch. Es sollte in keinem Haushalt mit kleinen Kindern fehlen.

Buch bestellen


Mario Ramos, Ich bin der Stärkste im ganzen Land!
Kinderbuch, aus dem Französischen von Markus Weber
Verlag Beltz & Gelberg Weinheim 2006, 25 Seiten, broschiert, mit zahlreichen Illustrationen, € 5,50

Mario Ramos, Ich bin der Schönste im ganzen Land!
Kinderbuch, aus dem Französischen von Markus Weber
Moritz Verlag Frankfurt am Main 2007, 25 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Illustrationen, € 10,80

Ein kleiner Drache wird gleich zweimal zum Riesenschrecken für den Wolf, der sich für den Schönsten und außerdem noch den Stärksten im ganzen Lande hält. Mit eingekniffenem Schwanz zieht das Großmaul zur Freude der Leserschaft von dannen.

Buch bestellen (Ich bin der Stärkste im ganzen Land!)
Buch bestellen (Ich bin der Schönste im ganzen Land!)


Morten Ramsland & Vitali Konstantinov, Ungeheuer!
Kinderbuch, aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg
Boje Verlag Köln 2007, 30 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,90

Immer, wenn seine Eltern mal wieder streiten und sich gegenseitig mit wenig schmeichelhaften Tiernamen belegen, krabbelt der kleine Peter unter die Spüle und zeichnet ein Ungeheuer. Mit der Zeit bevölkern diese Wesen die ganze Wohnung. Nur zu Peter sind sie freundlich, den Streithähnen dagegen jagen sie einen heftigen Schrecken ein - bis der Streit zu Ende geht...

Buch bestellen


Anna Regeniter, Ein Jahr in London
Reise in den Alltag
Herder-Verlag Freiburg 2007, 190 Seiten, gebunden,  € 12,90

Die Autorin, selbst für längere Zeit dort lebend, beschreibt vergnüglich, wie man als Ausländer verschiedene Dinge des Allags in London meistert: Wohnungs- und Jobsuche, Bekanntschaften, Kunst und Kultur. Vielleicht bekommt man nach der Lektüre Lust auf Veränderung?

Buch bestellen


Lukas Rietzschel, Mit der Faust in die Welt schlagen
Roman
Ullstein Verlag Berlin 2018, 320 Seiten, gebunden, € 20,00

Lukas Rietzschel, geboren 1994 in Räckelwitz in Ostsachsen, macht in seinem Debütroman die ganze Nachwendetristesse der sächsischen Provinz spürbar. Im Gegensatz zu so mancher feuilletonistischen Erklärung für den grassierenden Rechtsextremismus in diesem Teil Deutschlands, die sich oftmals durch einen Mangel an persönlichem Erleben auszeichnet, weiß er sowohl im Großen als auch im Kleinen genau, wovon er schreibt.
Die eigentlich selten getrübten Kindertage der beiden Brüder Philipp und Tobias wandeln sich schleichend in Jugendjahre, die ihnen den Verfall ihrer Heimat und das Resignieren der Erwachsenen gewahr werden lassen. Wenn Rietzschel den Ausweg der Jungen in Form von Gewalt beschreibt, den sie in ihrer rechtsextremistischen Clique finden, wird das ganze Panorama von Bitterkeit und Mutlosigkeit deutlich, das schließlich zu Gewalttaten führt.

Buch bestellen


Marie-Sabine Roger, Das Leben ist ein listiger Kater
Roman
Hoffmann & Campe Hamburg 2014, 222 Seiten, gebunden, € 19,99

Ein Mann, verwitwet und kinderlos, wacht nach einem Sturz in die Seine schwerverletzt im Krankenhaus wieder auf, ohne sich erinnern zu können, was eigentlich passiert war. Einerseits den Klinikalltag sehr sarkastisch kommentierend, erzählt er andererseits kurze, aber prägnante Episoden aus seinem Leben. Nebenbei macht er einige Bekanntschaften, u.a. mit einer vierzehnjährigen aufdringlichen Patientin und seinem Lebensretter, einem Studenten, der auf den Strich geht. Eigentlich alles nichts Besonderes, aber der Schluss verspricht noch eine Überraschung.
Die humorvolle Erzählweise der Autorin, vielen sicher durch ihr ausgezeichnetes Buch "Das Labyrinth der Wörter" bekannt, macht diesen Roman zu einem wunderbaren Leseerlebnis.

Buch bestellen


Viola Roggenkamp, Tochter und Vater
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2011, 267 Seiten, gebunden, € 18,95

Wie geht man mit der Erinnerung an einen fast allzu guten Vater um?
Diese Frage stellt Viola Roggenkamp in ihrem Roman "Tochter und Vater", in dem sie von einem Mann erzählt, der im Zweiten Weltkrieg unter Lebensgefahr seine jüdische Freundin und deren Mutter versteckt. Nach seinem Tod begibt sich seine Tochter auf Spurensuche. Sie will mehr erfahren als die Geschichten ihrer Eltern, die sie tausendmal mit den gleichen Worten erzählt bekommen hat. Angst vor einer entsetzlichen Enthüllung treibt sie ebenso um wie die Freude darüber, sich endlich ein eigenes Bild vom Vater machen zu können. Doch dann geschieht ein folgenschwerer Unfall...
Ebenso differenziert wie ihre Suche beschreibt Viola Roggenkamp den täglichen Identitätskonflikt der Tochter - Jüdin zu sein, aber Tochter eines Nichtjuden, ungläubig, aber Rituale achtend und pflegend.
Empfehlenswert!

Buch bestellen


Joanne K. Rowling,
Harry Potter und der Stein der Weisen
335 Seiten, gebunden, € 14,90
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
350 Seiten, gebunden, € 14,90
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
450 Seiten, gebunden, € 15,90
Harry Potter und der Feuerkelch
766 Seiten, gebunden, € 22,90
Harry Potter und der Orden des Phönix
1000 Seiten, gebunden, € 28,90
Harry Potter und der Halbblutprinz
655 Seiten, gebunden, € 28,90
Kinderbücher aus dem Englischen, Carlsen Verlag Hamburg 1998-2005

Endlich wieder Schule!! Halt! Hier stimmt doch etwas nicht!!! Denn wer freut sich auf die Schule? Das kann doch nur einer sein: Harry Potter! Denn er geht auf eine Schule für Hexerei und Zauberei mit Fächern wie Geschichte der Zauberei, Verwandlung, Allgemeine Zauberkunst, Besenflug und Zaubertränke. Sonst gibt es wie in einer normalen Schule nette Lehrer - gemeine Lehrer, gute Freunde - fiese Feinde und (leider) Hausaufgaben.
ACHTUNG! NICHT GEEIGNET für: (Al)Chemielehrer und Hausmeister.
Clemens (10 Jahre)

Buch bestellen   (Harry Potter und der Stein der Weisen)
Buch bestellen   (Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
Buch bestellen   (Harry Potter und der Gefangene von Askaban)
Buch bestellen   (Harry Potter und der Feuerkelch)
Buch bestellen   (Harry Potter und der Orden des Phönix)
Buch bestellen   (Harry Potter und der Halbblutprinz)


Eugen Ruge, Metropol
Roman
Rowohlt Verlag Reinbek 2019, 432 Seiten, gebunden, € 24,00

Eugen Ruges eigene Familiengeschichte, namentlich die seiner Großeltern, bildet die Grundlage für diesen akribisch in ehemals sowjetischen Archiven recherchierten Romans, dem Vorgänger des schon verfilmten "In Zeiten des abnehmenden Lichts".
Kommunistische Exilanten aus Nazideutschland wie Ruges Großeltern leben kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges im Hotel Metropol in Moskau. Mit glühendem Enthusiasmus und blinder Naivität hängen sie am sowjetischen Staatssystem und seinem Führer Josef Stalin, dessen nachts erleuchtetes Fenster im Kreml den Arbeitsrhythmus des gesamten Parteiapparates diktiert. Selbst als nach und nach die Hotelzimmer vom sowjetischen Geheimdienst geräumt werden, will niemand wahrhaben, dass sie alle Teil einer systematischen Säuberung sind. Staatsfeinde! - lautet die offizielle und gerne geglaubte Erklärung. Am Ende überleben einzig Ruges Großeltern aus den Reihen der Hotel"gäste" und werden Zeit ihres Lebens nie darüber sprechen.

Buch bestellen


Carlos Ruiz Zafón, Der Schatten des Windes
Roman aus dem Spanischen
Insel Verlag Frankfurt am Main 2003, 527 Seiten, gebunden, € 25,00

Barcelona 1945 - Der 10-jährige Daniel wird von seinem Vater auf den "Friedhof der vergessenen Bücher" geführt, ein Ort, an dem Bücher "leben", an die sich niemand mehr erinnert, die sich in der Zeit verloren haben.
Daniel darf sich ein Buch auswählen. Nach einer halben Stunde verwunderten Umherlaufens nimmt er - fast wahllos - ein in weinrotes Leder gebundenes Buch: "Julián Carax - Der Schatten des Windes". Niemand kennt dieses Buch, aber Daniel wird immer mehr in den Bann des mysteriösen Autors gezogen
Ein spannungsreicher Roman voll erzählerischen Könnens ... viel zu schade, das Buch schnell zu lesen.

Buch bestellen


   S

Jocelyne Saucier, Niemals ohne sie
Roman, aus dem Französischen übersetzt von Sonja Finck
Insel Verlag Frankfurt am Main 2019, 255 Seiten, gebunden, € 20,00

Ein Buch über eine Familie mit 21 Kindern - und wer soll sich die alle merken? Vor diesem Problem stehen außerhalb des Buches die Leser und Leserinnen und innerhalb der Geschichte wohl alle, die nicht zur Familie Cardinal gehören. Doch auf 254 Seiten gelingt es Jocely Saucier, große Teile der Familie Cardinal lebendig und klar zu zeichnen und unverwechselbar zu machen. Langsam und unerbittlich kreist sie um das tragische Thema ihres Romans: Beim ersten Familientreffen nach Jahrzehnten der Zerstreuung fehlt ein Kind. Nur welches? Und warum?

Buch bestellen


Rafik Schami, Die geheime Mission des Kardinals
Roman
Hanser Verlag München 2019, 432 Seiten, gebunden, € 26,00

Skandinavische Krimis sorgen vielleicht für Grusel wegen der Dunkelheit, amerikanische Thriller für Gänsehaut wegen laxer Waffenhandhabung, doch Rafik Schamis vergangenes Syrien bietet nichts von beidem und lässt doch dauerhaftes Unbehagen anklingen. In vielerlei Anekdoten, persönlichen Erlebnissen seines syrisch-italienischen Ermittlerduos und Alltagsbeobachtungen entsteht das Panorama einer Gesellschaft, die nur oberflächlich betrachtet nach deutschen Maßstäben normal erscheint. Doch diese Oberfläche reißt schnell auf, und dahinter sind Spitzelei, Denunziation, Korruption und bewaffnete Auseinandersetzung allzu sichtbar und den Syrern schmerzhaft vertraut. Dabei gerät der Kriminalfall um den Tod eines vatikanischen Geistlichen in Syrien eher zur Rahmenhandlung, was dem Buch aber nicht schadet.
Warnung: nicht mit leerem Magen lesen, da ausführlich beste syrische Küche beschrieben wird.

Buch bestellen


Axel Scheffler & Julia Donaldson, Der Grüffelo
Kinderbuch, aus dem Englischen von Monika Osberghaus
Verlag Beltz & Gelberg Weinheim 1999/2002, 24 Seiten, Hartpappe, € 7,90

Axel Scheffler & Julia Donaldson, Das Grüffelo-Kind
Kinderbuch, aus dem Englischen von Monika Osberghaus
Verlag Beltz & Gelberg Weinheim 2004/2007, 32 Seiten, Hartpappe, € 7,90

Kleine Maus ganz groß: In diesen beiden farbenprächtigen Papp-Kinderbüchern überlistet die Maus den furchterregenden Grüffelo und sein Kind - und gleich noch die Waldbewohner dazu!
Der Text ist flott gereimt und die Bilder laden zum Immer-wieder-anschauen und -entdecken ein.

Für die, die keine Pappseiten, in die man vor Spannung hineinbeißt, mehr brauchen, gibt es vom Beltz-Verlag beide Bücher auch als "normale" Bilderbücher für je € 12,90.

Buch bestellen (Der Grüffelo)
Buch bestellen (Das Grüffelo-Kind)


Andrea Maria Schenkel, Kalteis
Roman
Edition Nautilus Hamburg 2007, 153 Seiten, gebunden, € 12,90

Andrea Maria Schenkel legt nach - nach "Tannöd" ist hier wieder ein Krimi mit bedrohlichem Titel entstanden. Jedoch beweist die Autorin Vielseitigkeit, denn Szenerie und Kriminalfall sind völlig anders.
Erzählt wird von einer Mordserie im München der 30er Jahre. Junge Frauen werden brutal vergewaltigt und ermordet. Schon von Anfang an scheint der Täter festzustehen. Und doch wird jeder einzelne Fall mit geradezu wollüstiger Blutrünstigkeit noch einmal aus unterschiedlichen Perspektiven aufgerollt. Ein Lesevergnügen bleibt's trotzdem - schon allein wegen der urbeirischen Sprache, die den kleinbürgerlichen Handlungsträgern "aufs Maul schaut".

Buch bestellen


Ferdinand von Schirach, Carl Tohrbergs Weihnachten
Erzählungen
Piper Verlag München 2012, 60 Seiten, gebunden, € 9,00

Nach den Stories "Verbrechen" und "Schuld" legt der Piper Verlag nun mit "Carl Tohrbergs Weihnachten" drei Stories von Ferdinand von Schirach zum Fest der Feste vor. Mit gewohnt pragmatischen Sätzen versetzt der Autor, selbst Strafverteidiger, den Leser stets aufs Neue gefühlsmäßig auf die Seite von zu verurteilenden Angeklagten.
Das Büchlein ist genau das Richtige für Leser (und Zuhörer) von spannenden, skurrilen Kurzgeschichten.

Buch bestellen


Ferdinand von Schirach, Tabu
Roman
Piper Verlag München 2013, 254 Seiten, gebunden, € 17,95

In gewohnter, fast lakonischer Schreibweise läßt Ferdinand von Schirach seine Leser an der persönlichen und künstlerischen Entwicklung Sebastian von Eschburgs teilhaben. Dieser, ein bereits in jungen Jahren berühmter Fotograf und Installationskünstler, wird angeklagt, eine Frau ermordet und die Leiche spurlos beseitigt zu haben. In dem neuen Roman, der vierten Veröffentlichung des Autors im Piper-Verlag, geht es um die Frage "Schuld, was ist das?". Strafverteidiger Biegler beantwortet diese Frage am Ende des 3. Kapitels ("Blau") fast stakkatohaft mit "Schuld - das ist der Mensch!".
Bis zur letzten Seite spannend!

Buch bestellen


Bernhard Schlink, Selbs Mord
Roman
Diogenes Verlag Zürich 2001, 266 Seiten, gebunden, € 19,90

Selbs unerwarteter dritter Fall beginnt unter dem Vorwand der Suche nach dem Inhaber einer stillen Teilhaberschaft an einer nordbadischen Bank. Privatdetektiv Selb, mittlerweile schon knapp über 70, ermittelt unter Zuhilfenahme alter Freunde. Die Ermittlungen reichen bis nach Cottbus zur Sorbischen Genossenschaftsbank...
Dem vielgelobten Bernhard Schlink gelang wieder ein spannender Kriminalroman vor dem Hintergrund deutsch-deutscher Probleme nach der Wiedervereinigung.

Buch bestellen


Andreas H. Schmachtl, Tilda Apfelkern - Du bist mein größter Schatz
Kinderbuch, ab 3 Jahre
Arena Verlag Würzburg 2011, 32 Seiten, gebunden, illustriert, € 9,99

Die kleine Kirchenmaus Tilda Apfelkern möchte nach dem langen Winter endlich ihr Haus säubern und beschließt deshalb, erst einmal gründlich auszuräumen und Überflüssiges zu verschenken. Ihre Freunde finden die Idee so gut, dass sie auch anfangen, auszumisten. So nimmt sich jeder was vom anderen und zum Schluss haben alle wieder viel zu viel herumzustehen. Aber alle haben Freude dabei.
Eine schöne Geschichte vom Geben und Nehmen mit feinsinnigen Zeichnungen der verschiedenen Waldbewohner zum Vorlesen und Anschauen für Kinder ab 3 Jahre. Und wer noch mehr über Tilda Apfelkern hören und sehen möchte: es gibt noch andere Geschichten über die Kirchenmaus.

Buch bestellen


Eric-Emmanuel Schmitt, Das Kind von Noah
Erzählung
Amman Verlag Zürich 2004, 239 Seiten, gebunden, € 16,90

Der 10-jährige Jude Joseph aus Brüssel reflektiert die Deportation seiner Eltern und seinen Aufenthalt in einem Schulinternat. Als erstes wird ihm beigebracht, seine jüdische Abstammung zu leugnen. In Gesprächen mit seinem Freund Rudy, dem Priester Bims und der Apothekerin Mademoiselle Marcelle erfährt er Mut und Achtung vor Menschen und deren Religion.

Buch bestellen


Wilfried F. Schoeller, Deutschland vor Ort
Geschichten, Mythen, Erinnerungen
Hanser Verlag München 2005, 400 Seiten, gebunden, mit s/w-Fotos, € 24,90

Das Buch vereint Historie, Mythos und heutige Erscheinung von 32 Orten und Schauplätzen deutscher Geschichte. Leicht verständlich, aber sehr informativ berichtet der Autor z.B. von der Pfaueninsel in Berlin, über das Lübeck Thomas und Heinrich Manns oder über die Kurische Nehrung. Auch wenn sicher vieles bekannt ist, gibt es doch Neues zu entdecken und ist nach dem Lesegenuss vielleicht vielleicht auch eine Anregung zum persönlichen Besuch.

Buch bestellen


Hanna Schott, Fritzi war dabei
Eine Wendewundergeschichte
Kinderbuch mit Bildern von Gerda Raidt
Klett Kinderbuch 2009, 87 Seiten, gebunden, € 9,90

Leipzig, Frühherbst 1989 - In Fritzis Klasse fehlen nach den Sommerferien viele Schüler. Auch zu Hause gibt es Aufregung - die Eltern führen Streitgespräche vor dem Fernseher.
Für die neunjährige Fritzi "öffnet" sich allmählich die Welt, die Geschehnisse und Zusammenhänge werden klarer. Sie malt ein Transparent: "Ein Land ohne Mauer, da ist keiner sauer!", das ihre Mutter zum Friedensgebet und zur Montagsdemonstration mitnimmt.
Hanna Schott schildert auf Basis authentischer Berichte aus Sicht eines Kindes die Ängste und Gefahren, aber mehr noch den Mut der Leipziger in diesen Tagen und Wochen der friedlichen Revolution.
Ein sehr empfehlenswertes Buch für Kinder ab 9 Jahre, auch sehr geeignet zum Vorlesen zur einfühlsamen Begleitung der Kinder. Unterstrichen werden die beschriebenen Ereignisse durch die sehr guten Illustrationen der in Leipzig lehrenden Künstlerin Gerda Raidt.

Buch bestellen


Schönherz & Fleer, Rilke Projekt I: "Bis an alle Sterne"
Random House Audio Verlag 2001, 1 Audio-CD (60 min), € 18,00

Seit 1997 verbindet die Komponisten Richard Schönherz und Angelika Fleer die Liebe zu Rainer Maria Rilkes magisch-spiritueller Sprache. Es entstand der Wunsch, seinen Gedichten mit Hilfe verschiedener Künstler unserer Zeit und eigenen Kompositionen Lebendigkeit und Aktualität zu verleihen.
So sprechen und singen auf dieser CD Nina Hagen, Mario Adorf, Xavier Naidoo, Hannelore Elsner, Rudolf Mooshammer, Peter Maffay, Christiane Paul, Otto Sander, Christa Fast, Ben Becker, Friedrich von Thun und Monserrat Caballé. Untermalt mit den Komposionen von Schönherz und Fleer entführen sie den geneigten Hören "bis an alle Sterne".

CD bestellen


Schönherz & Fleer, Rilke Projekt II: "In meinem wilden Herzen"
Random House Audio Verlag 2002, 1 Audio-CD (60 min), € 18,00

Diese CD ist eine gelungene Fortführung des überraschend erfolgreichen Rilke-Projektes von 2001. Laith Al-Deen, Iris Berben, Karlheinz Böhm, Till Brönner, André Eisermann, Veronica Ferres, Cosma Shiva Hagen, Christiane Hörbiger, Udo Lindenberg, Klaus Meine, Hanna Schygulla und Zabine rezitieren in unverwechselbarer, persönlicher Art Rilke-Gedichte "in meinem wilden Herzen".

CD bestellen


Schönherz & Fleer, Rilke Projekt III: "Überfließende Himmel"
Random House Audio Verlag 2004, 1 Audio-CD (70 min), € 18,00

Die lyrischen Texte Rainer Maria Rilkes, untermalt mit der Musik des Komponistenduos Richard Schönherz und Angelika Fleer, sprechen und singen namhafte Künstler wie Otto Sander, Katja Riemann, Wolfgang Niedecken, Xavier Naidoo u.v.a.
Zeitgleich mit dem Erscheinen dieser 3. CD geht das Rilke-Projekt ab dem 5. März 2004 auf Tour durch deutsche Großstädte. Wir sind gespannt...
Tourdaten erfahren Sie unter www.random-house-audio.de oder über unsere Buchhandlung.
Leider ist auch diese CD eine "Un-CD": Sie ist mit einem überflüssigen und letztendlich nutzlosen Kopierschutz versehen, der auf vielen Computer-CD-Laufwerken ein Abspielen verhindert.

CD bestellen


Patricia Schröder, Stumme Schreie
Roman
Klopp Verlag Hamburg 2008, 206 Seiten, broschiert, € 9,95

Die 15jährige Lana aus Frankfurt muss ihre Osterferien bei ihrer Cousine Maite in einer norddeutschen Kleinstadt verbringen. Den Kopf anfangs nur voll mit schicken Sachen und Schminktipps, wundert sie sich immer mehr über die Familie ihrer Cousine. Warum kleidet sich Maite so seltsam? Warum verbringt sie fast alle Zeit in der Schreinerei ihres Stiefvaters? Langsam wird die Atmosphäre unheimlich. Erst eine gewagte Aktion mit anderen Jugendlichen des Ortes, mit denen sich Lana inzwischen angefreundet hat, bringt für Maite die Erlösung aus ihrer furchtbaren Situation. Aber auch Lana hat sich in diesen Ferien sehr verändert.

Buch bestellen


Schüler Lexikon
Dudenverlag Mannheim 2007, 790 Seiten, über 11.000 Stichwörter, gebunden, mit CD-ROM, € 24,95

Ich finde das Schüler Lexikon super, weil es viele übersichtliche Tabellen und viele Farbbilder enthält. Man kann es sehr gut "Just for Fun" durchblättern. Auch die Erklärungen sind nicht zu lang und gut verständlich.
Johanna (11 Jahre)

Buch bestellen


Dirk Schümer, Zu Fuß
Eine kurze Geschichte des Wanderns
Malik Verlag München 2010, 207 Seiten, gebunden, € 16,95

Dirk Schümer, Feuilleton-Korrespondent bei der F.A.Z. beschreibt sehr selbstironisch seine Wanderungen, die Auswahl der richtigen Bekleidung und des Schuhwerks (ein ziemlich leidiges und eigentlich überflüssiges Thema), des Kartenmaterials und des passenden Rucksacks. Mit großem Sprachwitz und an Hand vieler Anekdoten beleuchtet er das Phänomen des neu entdeckten Massensports Wandern und seiner Geschichte. Anhänger von Extremtouren und Grenzerfahrungen in der Natur werden das Buch vielleicht lächelnd zur Seite legen, alle anderen können einiges über ihr Hobby lernen.

Buch bestellen


Meir Shalev, Der Junge mit der Taube
Roman aus dem Hebräischen von Ruth Achlama
Diogenes Verlag Zürich 2007, 487 Seiten, gebunden, € 22,90

Meir Shalev muss man schon wegen seiner opulenten, bilder- und symbolreichen Sprache verfallen. Hier ist die Taube das Symbol - genauer gesagt sind es Brieftauben, die zur Nachrichtenübermittlung im israelisch-arabischen Krieg eingesetzt werden. Um die Tiere entspinnt sich die Liebesgeschichte zweier junger Taubenzüchter, die tragisch endet. Viele Jahre später trifft ein Autor auf der Suche nach einem Haus seine alte, große Liebe wieder.
Ständig wechselt Shalev zwischen diesen scheinbar zusammenhangslosen Geschichten hin und her, erzählt vom "Alltag der großen Gefühle" und spinnt den Leser in ein Netz ein, das ihn so leicht nicht mehr los lässt. Wie alle Bücher des israelischen Autors ist auch dieses eins zum zwei-, dreimaligem oder auch noch-öfter-Lesen.

Buch bestellen


Meir Shalev, Meine russische Großmutter und ihr amerikanischer Staubsauger
Roman aus dem Hebräischen von Ruth Achlama
Diogenes Verlag Zürich 2011, 281 Seiten, gebunden, mit Fotos, € 20,90

Familiäre Verwicklungen sind und bleiben Meir Shalevs Thema, und sein neuester Roman entstand, das gibt er offen zu, aus der Geschichte seiner Familie, genauer gesagt: seiner Großmutter. Diese reinheitsliebende Frau, gleichzeitig großherzig und engstirnig, und ihr auf immer eingeschlossener Staubsauger spielen die Hauptrolle in diesem wunderbaren Buch. Warum darf der Staubsauger nicht seiner natürlichsten Aufgabe nachgehen, weshalb verschwindet der Großvater von Zeit zu Zeit, und was hat es mit dem abgeschlossenen Badezimmer auf sich? All diese Fragen beantwortet Meir Shalev in seiner gewohnt witzigen, abschweifenden Art auf mehr als eine Weise. Und welche Version ist die Richtige? Dazu sagt der Autor: "Gibt es von einer Geschichte mehrere Versionen, wählt man bei uns in der Familie die schönste."

Buch bestellen


Zeruya Shalev, Mann und Frau
Roman aus dem Hebräischen
Berlin Verlag Berlin 2001, 399 Seiten, gebunden mit Lesebändchen, € 19,90

Nach dem vieldiskutierten Bestseller "Liebesleben" erscheint nun in Deutschland der zweite Roman der israelischen Schriftstellerin Zeruya Shalev.
"Mann und Frau" erinnert nicht an die sexuellen Obsessionen mit dem pikanten Altersunterschied des ersten Romans, es ist viel mehr ein Ehe- und Familienroman. Udi, ein Reiseleiter, der Touristen in die israelische Wüste führt, erkrankt an hypochondischer Ganzkörperlähmung als Folge seelischen Drucks. Einerseits hofft die Ich-Erzählerin Na'ama ihren Mann, den sie liebt, in seiner Hilfsbedürftigkeit ans Haus zu fesseln, andererseits verstrickt sie sich in eine heftige Liebesaffäre. Die beiden Ehepartner harmonierten am Besten miteinander, als ihre Tochter ein Baby war. Durch ein Mißgeschick (die Tochter fiel Udi aus den Händen und schwebte durch den Sturz in Lebensgefahr) umgibt die Protagonisten fortan Argwohn.
Den Lesern sei vorweggenommen: Am Ende wird alles wieder gut, sei es durch die Versöhnungsreise der beiden in die Wüste, das Auftreten einer tibetanischen Heilerin oder das Erfahren der Familienvergangenheit.

Buch bestellen


Bernd Siggelkow und Wolfgang Büscher, Deutschlands verlorene Kinder
Warum unser Bildungssystem Verlierer produziert
Rowohlt Verlag Reinbek 2012, 206 Seiten, broschiert, € 14,95

Bernd Siggelkow, Jugendpastor und Begründer des christlichen Kinder- und Jugendwerks "Die Arche", sowie der Autor und Journalist Wolfgang Büscher verfassten ein hochaktuelles Buch zur Lage des Bildungssystems in unserem Land.
Bildung ist in Deutschland ein Menschenrecht - genau das widerlegen die Autoren in Geschichten über vernachlässigte, ausgegrenzte und von Armut bedrohte Kinder und Jugendliche. "Geschichten", die ihnen in der "Arche" tagtäglich begegnen. Ein Muss für jeden Mitarbeiter der deutschen Kultusministerien!

Buch bestellen


Stefan aus dem Siepen, Der Riese
Roman
dtv premium 2014, 199 Seiten, gebunden, € 14,90

Erneut ein wunderbarer Roman des 1964 geborenen Autors Stefan aus dem Siepen!
Eine Steigerung ist unvorstellbar - dieser Satz passt ganz eindeutig zum inhaltlichen Spannungsaufbau dieses Buches. Der Leser begleitet den Werdegang des fünfzehnjährigen Schülers Tilman zum Erwachsenen. Seine Entwicklung verläuft fern jeglicher Norm, immer in Erwartung kaum möglicher Steigerung!

Buch bestellen


Bowering Sivers, Kleine Diebe in großer Gefahr
Kinderbuch, aus dem Englischen übersetzt von Christiane Steen
Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbek 2005, 284 Seiten, gebunden, € 12,90

London im 19. Jahrhundert: Es lebt sich gefährlich auf Londons Straßen. Ned, Jem und der kleine Billy Perkinski schlagen sich mit Witz, Mut und allerhand Lügengeschichten durch, um immer ein paar Pennies zu haben. Eines Tages verlaufen sie sich im gefährlichsten Londoner Viertel und im Nebel geht auch noch der kleinste der Brüder verloren. Die Geschichte gewinnt immer mehr an Spannung ...
Leser ab 9 Jahren werden das Buch nicht wieder aus der Hand legen.

Buch bestellen


Grègoire Solotareff, Wer hat Angst vor einem Hasen?
Kinderbuch, aus dem Französischen von Gerhard Pölmann
Moritz Verlag Frankfurt am Main 1994/2005, 26 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,80

Der Hase Tom und der kleine Wolf Lulu sind echte Freunde. Die schönsten und aufregendsten Spiele spielen sie miteinander. Tom bringt seinem Freund sogar das Lesen und Zählen bei, während Lulu am liebsten Angst-vor-dem-Wolf spielt. Aber eines Tages bringt dieses Spiel ihre Freundschaft ins Wanken und Lulu muss selbst erfahren, wie man sich fühlt, wenn man Angst vor einem Wolf hat. Aber alles geht gut aus...

Buch bestellen


Jens Sparschuh, Eins zu eins
Roman
Verlag Kiepenheuer & Witsch Köln 2003, 427 Seiten, gebunden, € 22,90

Jens Sparschuh legt nach "Zimmerspringbrunnen" einen neuen Roman über einen mehr oder weniger erfolgreichen ostdeutschen Mann vor: Olaf Gruber, Karthograph bei der Firma "andersWandern". Dieser bekommt von seiner Chefin den Auftrag, nach einem vermissten Kollegen zu suchen, der eventuell auf der Suche nach der sagenumwobenen Kultstätte der Wenden, Rethra, ist. Für Gruber beginnt eine abenteuerliche Expedition ins Märkische, aber auch in die Vergangenheit des Slawenvolkes der Wenden. Teils recht komisch, manchmal tragisch, aber immer spannend erlebt der Leser die Suche Grubers nach seinem Kollegen im Land deutsch-deutscher Befindlichkeiten nach der Wende.

Buch bestellen


Gerhard Staguhn, Warum hat der Mensch kein Fell...
Neue Rätsel des Alltags
Hanser Verlag München 2004, 235 Seiten, gebunden, € 15,90

Nach dem 2002 erschienenen "Warum fallen Katzen immer auf die Füße?" ist hier nun das Folgebuch mit neuen Rätseln des Alltags. Es bietet auf 235 Seiten wieder geballtes, unterhaltsam aufbereitetes Wissen.
Der Wissenbschaftsjournalist und freie Autor Gerhard Staguhn gibt in erzählerischer, fesselnder Sprache Antworten auf Alltäglichkeiten, die jeweils mit einer Warum-Frage eingeleitet werden. Diese Fragen ließen sich leicht den Naturwissenschaften zuordnen, werden aber klar und witzig - eben wie Alltäglichkeiten - beantwortet. Leser ab 10 Jahren werden so viele Wissenslücken schließen können und dann darüber Bescheid wissen, warum Nachtfalter immer zum Licht fliegen, warum der Schnecke ihr Haus nicht zu eng wird, warum wir uns vor Spucke ekeln, warum Frauen mehr als Männer frieren und - das Wichtigste - warum manche Dinge eigentlich keinen Namen haben, z.B. jenes Stück Holz oder Plastik, mit dem man seine Waren auf dem Kassenförderband von denen seines Nachfolgers trennt.

Buch bestellen


Katrin Stehle, Die Stille danach
Roman
Gabriel Verlag Stuttgart 2009, 173 Seiten, gebunden, € 12,90

Sophia verliert ihren Zwillingsbruder Uli. Sie versucht, dem Bruch im Leben ihres Bruders vor dessen Unfall nachzugehen, nimmt geheimnisvolle Veränderungen in ihrer Familie wahr und erlebt im Nachspüren eine ganz andere Welt.
Ein gutes, sehr emotionales Jugendbuch ab ca. 13 Jahre mit einer gelungenen Einbandgestaltung.

Buch bestellen


Carola Stern, Alles, was ich in der Welt verlange
Das Leben der Johanna Schopenhauer
Verlag Kiepenheuer & Witsch Köln 2003, 318 Seiten, gebunden, € 19,90

Carola Stern, langjährige Redakteurin beim WDR, hat eine neue Biographie einer für ihre Zeit außergewöhnlichen Frau vorgelegt. Diesmal beschreibt sie in fast plauderhaften Ton das Leben der Johanna Schopenhauer, Mutter des Philiosophen Arthur Schopenhauer.
Geboren in einer reichen Danziger Kaufmannsfamilie wollte sie am liebsten Malerin werden, musste aber 18-jährig den wesentlich älteren Heinrich Schopenhauer heiraten. Nach dessen Tod und ihrem Umzug nach Weimar baute sie dort einen bürgerlichen Teesalon auf, den u.a. auch Goethe häufig besuchte. Hier begannen auch ihre schriftstellerischen Aktivitäten, die ihr aber letztendlich keine finanzielle Sicherheit bieten konnten, sodass sie die letzten Jahre ihres Lebens in ständigen Geldsorgen verbringen musste.

Buch bestellen


Eva Strittmatter, Erwin Strittmatter, Du liebes Grün
Ein Garten- und Jahreszeitenbuch
Aufbau Verlag Berlin 2000, 160 Seiten, gebunden, € 20,00

Zum ersten Mal werden kurze Prosatexte und Gedichte von Eva und Erwin Strittmatter gemeinsam in einem Band präsentiert. Für die beiden Autoren ist die Natur Partnerin, nicht Objekt der Betrachtung. Ihre poetischen Bilder zeigen hinter dem Alltäglichen ebenso kosmische wie erdhafte Dimensionen auf. Das märkische Land wird voller Freude an Farben, Formen, Werden und Wachsen, aber auch in der Trauer über die Gefährdung der Natur lebendig. In schöner Harmonie zu den Texten stehen 80 herrliche Farbfotos.

Buch bestellen


   T

terra mineralia
Text-/Bildband
TU Bergakademie Freiberg 2008, 176 Seiten, gebunden, Großformat, € 39,90

Text-/Bildband zur größten Mineraliensammlung der Welt auf Schloss Freudenstein in Freiberg.

Buch bestellen


John Ronald R. Tolkien, Der kleine Hobbit
Aus dem Englischen, mit Illustrationen von Klaus Ensikat
Deutscher Taschenbuch Verlag München 1997, 370 Seiten, Taschenbuch, € 8,90

In diesem Buch erzählt Tolkien, der Altmeister der Fantasy-Literatur, wie der hochachtbare Hobbit Bilbo Beutlin aus Beutelsend eher widerwillig zu seiner großen Reise mit Gandalf, dem berühmtesten Zauberer Mittelerdes, und einer Schar Zwerge mit ihrem Anführer Thorin Eichenschild aufbricht. Er soll als Meisterdieb den sagenhaften Zwergenschatz stehlen, der von Smaug, dem schrecklichsten aller Drachen Mittelerdes, im von ihm vernichteten Zwergenreich unter dem Einsamen Berg eifersüchtig gehütet wird. Unterwegs findet Bilbo einen der Ringe der Macht, und diese Entdeckung wird später zum Auslöser des Ringkrieges, der im wohl bedeutendsden Fantasy-Roman Tolkiens "Der Herr der Ringe" eindrucksvoll beschrieben ist. Wir erleben Abenteuer und Heldentaten, begegnen Elben, Orks und Menschen und versinken in der bunten Welt Mittelerdes, die der Autor meisterhaft vor uns ausbreitet.

Buch bestellen


Michel Tournier, Die Könige aus dem Morgenland
Roman, aus dem Französischen übersetzt von Helmut Waller
Deutscher Taschenbuch Verlag München 2002, 140 Seiten, Paperback, € 6,50

Michel Tournier, der große französische Romancier, begleitet mit seinen Lesern die Reise der drei Könige aus dem Morgenland nach Jerusalem und Bethlehem, ins Land des König Herodes.
Kaspar aus Mevoe, ein Liebhaber von Kuriositäten aus der Natur, Balthasar, der Schwärmer für Bilderkunst und Architektur und Melchior aus Palmyrenien, der von seinem Onkel vertrieben wurde, sie stoßen auf dem Weg nach Jerusalem zu König Herodes aufeinander. Auch der junge indische Prinz Taor aus Mangalore - er ist auf der Suche nach einer speziellen Süßigkeit aus Pistazien - gesellt sich zu ihnen. Und dann wird es seine Geschichte...
In Frankreich erschien das Buch bereits 1983, nun liegt es auch auf deutsch vor.

Buch bestellen


   U

Steven Uhly, Glückskind
Roman
Secession Verlag Zürich 2012, 243 Seiten, gebunden, € 19,95

Der Deutsch-Bengale Steven Uhly legt in seinem dritten Buch eine warmherzige Geschichte über die positive Veränderung eines Menschen vor.
Hans, Hartz-IV-Empänger, dem beruflich und familiär bisher alles misslang, findet im Müll ein Baby. Er nimmt das kleine Mädchen an sich, das fortan sein Leben grundlegend ändert. Hans erwacht aus seiner Lethargie, bringt sich und seine Wohnung auf Vordermann, knüpft Beziehungen zu seinen Nachbarn und denkt intensiv über Schuld und Moral nach.
Der fast märchenhaft anmutende Roman ist für jung und alt, Mann und Frau gleichermaßen empfehlenswert.

Buch bestellen


Silja Ukena, Ein Jahr in Paris
Reise in den Alltag
Herder-Verlag Freiburg 2007, 190 Seiten, gebunden,  € 12,90

Die Autorin, selbst für längere Zeit dort lebend, beschreibt vergnüglich, wie man als Ausländer verschiedene Dinge des Allags in Paris meistert: Wohnungs- und Jobsuche, Bekanntschaften, Kunst und Kultur. Vielleicht bekommt man nach der Lektüre Lust auf Veränderung?

Buch bestellen


Tomi Ungerer, Die drei Räuber
Kinderbuch
Diogenes Verlag Zürich 1963, 36 Seiten, gebunden, illustriert, € 14,90

Was machen eigentlich die drei gefürchtetsten Räuber des Landes mit all den erbeuteten Kostbarkeiten? Sie werden plötzlich doch ganz umgänglich - und laden Waisenkinder ein, bei ihnen zu wohnen! Schon vor über 40 Jahren entstand unter Tomi Ungerers Feder diese von überraschender Menschlichkeit erzählende Geschichte. Zum 70. Geburtstag des Autors hat sie der Diogenes-Verlag glücklicherweise noch einmal aufgelegt.

Buch bestellen


John Updike, Gertrude und Claudius
Roman aus dem Amerikanischen
Rowohlt Verlag Reinbek 2001, 240 Seiten, gebunden, € 19,90

Gertrude, die 16jährige Tochter des dänischen Königs Rorik, wird gezwungen, gegen ihrem Willen Claudius zu heiraten, der nach Roriks Tod neuer König wird. Während ihr Sohn Hamlet in Wittenberg zum Studium weilt und sich den Freuden der Renaissance hingibt, lernt Gertrude Claudius Bruder näher kennen und leidenschaftlich lieben. Der König entdeckt die Beziehung und muss dies mit dem Tod bezahlen. Claudius Bruder wird nun König. Wie es weitergeht? Lesen Sie Shakespeare!
Trotz höfischer Sprache ist das Buch ein neuer literarischer Genuss von John Updike.

Buch bestellen


   V

Fredrik Vahle, Fischbrötchen
Aus dem Leben einer naseweisen Schildkröte
Kinderbuch mit Bildern von Verena Ballhaus
Verlag Beltz & Gelberg Weinheim 2005, 121 Seiten, gebunden, € 14,90

In 24 Geschichten wird auf lustige Weise von der Begegnung der Schildkröte Fischbrötchen mit anderen Tieren und deren Gedanken über das Leben berichtet. Ein entzückendes Buch mit schönen Illustrationen von Verena Ballhaus für Kinder ab 5 Jahre.

Buch bestellen


Dolf Verroen / Wolf Erlbruch, Ein Himmel für den kleinen Bären
Kinderbuch, aus dem Niederländischen übersetzt von Marcel Glück
Hanser Verlag München 2003, 32 Seiten, gebunden, € 12,90

Als Großvater Bär stirbt und nun glücklich im Bärenhimmel ist, will auch der kleine und ganz traurige Bär dorthin und bittet verschiedene Tiere, ihn zu fressen. Doch keiner hat Lust dazu und so wird er immer trauriger, bis er frierend vor einer Höhle steht: der Höhle seiner Eltern. Dort findet er Trost und Geborgenheit und seinen Bärenhimmel auf Erden.
Sparsame, aber den Charakter der einzelnen Tiere hervorragend darstellende Zeichnungen von Wolf Erlbruch unterstreichen die kurzen, kindgemäßen Texte.

Buch bestellen


Casper Verner-Carlsson & Sven Nordqvist, Das große Buch vom Angeln
Kinder-Sachbuch aus dem Schwedischen
Verlag Friedrich Oetinger Hamburg 1994, 31 Seiten, gebunden, illustriert, € 12,00

Hallo, ich bin Ivo!
Ich hab' ein Buch gelesen, das eine Fundgrube für alle Angelfreunde oder die es werden wollen ist. Angefangen von: Ködern, Rollenarten, Posen, Haken bis hin zu selbst gemachten Angelruten enthält dieses Buch fast alles. Dazu gibt es noch jede Menge Tipps, um einen dicken Fisch an die Angel zu bekommen. Einen davon will ich demnächst selbst ausprobieren, nämlich den für Superbisse sorgenden Teig aus Brot, Käse, Honig und Wasser. Besonders toll finde ich auch die vielen lustigen Illustrationen. Wenn Ihr nun neugierig auf das Buch "Das große Buch vom Angeln" von Casper Verner-Carlsson geworden seid, dann holt es Euch, viel Freude beim Lesen und "Petri heil" wünscht Ivo (11 Jahre).

Buch bestellen


Jorge Volpi, Das Klingsor-Paradox
Roman aus dem Spanischen
Verlag Klett-Cotta Stuttgart 2001, 509 Seiten, gebunden, € 25,05

Im Nachkriegsdeutschland sucht unmittelbar nach Ende des 2. Weltkrieges ein amerikanischer Wissenschaftler nach dem geheimnisvollen Chef des faschistischen Wissenschaftbetriebs. Immer wieder scheint er ihm dicht auf den Fersen zu sein und immer wieder erweisen sich scheinbar unerschütterliche Wahrheiten als falsch. Warum wurden während des Krieges in Deutschland nukleare Forschungen betrieben, aber keine Atombombe gebaut? War der weltberühmte deutsche Physiker Heisenberg wirklich der unpolitische Wissenschaftler, als der er sich ausgab, oder verbarg er sich in Wirklichkeit hinter dem Decknamen Klingsor und steuerte im Auftrag der Nazis die Entwicklung der deutschen Wissenschaft?
Jorge Volpi gelang ein spannender Spionagethriller, der zugleich die Geschichte der Quantenphysik beleuchtet.

Buch bestellen


Vom Silber zum Silizium
Text-/Bildband
Geiger-Verlag Horb am Neckar 2011, 168 Seiten, gebunden, Großformat, € 24,90

Text-/Bildband zur Freiberger Stadtgeschichte.

Buch bestellen


Dagmar von Gersdorff, Goethes Enkel
Walther, Wolfgang, Alma
Roman
Insel Verlag Frankfurt am Main 2008, 286 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Abbildungen, € 19,80

Dagmar von Gersdorff schildert in ihrem neuesten Roman die Lenbenswege der drei Enkel von Johann Wolfgang von Goethe: des musisch veranlagten Walther, des poetisch interessierten Wolfgang und der frühzeitig an Typhus gestorbenen Alma. Aufgrund der glücklosen Ehe seines einzigen Sohnes August mit der unsteten Ottilie erleben die Enkel wenig Zuneigung im Elternhaus, dafür aber um so mehr Liebe von ihrem Großvater. Obwohl künstlerisch begabt, bleibt ihnen ein erfülltes Leben versagt. Aber trotz großer finanzieller Nöte stimmen sie zum Glück nie einem Verkauf des Nachlasses ihres Großvaters zu, so dass wir uns heute an dieser geschlossenen Sammlung erfreuen können. Wie immer gibt Dagmar von Gersdorff auch in diesem Werk allen Verehrern Goethes und historisch Interessierten ein faktenreiches und literarisch ansprechendes Bild dieser drei Biographien und ihrer Epoche.

Buch bestellen


Alexander von Schönburg, Die Kunst des stilvollen Verarmens
Wie man ohne Geld reich wird
Rowohlt Berlin 2005, 238 Seiten, gebunden, € 17,90

Alexander von Schönburg, der Bruder von Gloria von Thurn und Taxis, erzählt, ausgehend von einem kurzen Abriss seiner 500jährigen Familiengeschichte und seiner eigenen Entwicklung, wie man heutzutage ohne großen finanziellen Einsatz genussvoll leben kann. Anhand ganz konkreter Beispiele beschreibt er, wie man durch bewussten Verzicht auf minderwertigen oder fragwürdigen Konsum zu wahrem inneren und äußeren Reichtum gelangen kann. Sein Buch bietet viel Stoff zum Nachdenken über den Sinn des Besitzens, gleichermaßen für Arme wie für Reiche.

Buch bestellen


Kurt Vonnegut, Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug
Roman, aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Gregor Hens
Hoffman & Campe Hamburg 2016, 240 Seiten, gebunden, € 24,00

Vonneguts weltberühmter Antikriegsroman in einer neuen Übersetzung!
Billy Pilgrim ist amerikanischer Kriegsgefangener im Nazideutschland und überlebt dort die Bombardierung Dresdens 1945 im ehemaligen Schlachthof der Stadt. Nach dem Krieg zurück in den USA, fällt er aus der Zeit und durchlebt verschiedene Episoden seines Lebens neu. Außerdem wird er von Aliens auf den Planeten Tralfamadore entführt und dort in einer Art Zoo als Vertreter der Gattung Mensch ausgestellt.
Kurt Vonnegut zeigt auf teilweise absurde Art eindringlich die Schrecken und den Irrsinn des Krieges und fragt in seinem stark autobiografischen Roman, was der Krieg aus dem Menschen macht.

Buch bestellen


Kurt Vonnegut, Suche Traum, biete mich
Verstreute Kurzgeschichten, aus dem Amerikanischen von übersetzt Harry Rowohlt
Hanser Verlag München 2001, 250 Seiten, gebunden, € 19,90

Diese Erzählungen Kurt Vonneguts, des elder statesman der US-Literatur, spiegeln das ganze komische Genie des Autors. Sie spielen in amerikanischen Kleinstädten einer Epoche, als der amerikanische Traum noch scheinbar ungebrochen wirkte. Vonneguts schon in diesen frühen Erzählungen aufblitzender unnachahmlicher Stil und seine scharfe Beobachtungsgabe, die komische und satirische Momente in den alltäglichsten Situationen sichtbar macht, lassen das Buch zu einem besonderen Lesevergnügen werden.

Buch bestellen


   W

Peter Wawerzinek, Rabenliebe
Roman
Verlag Galiani Berlin 2010, 427 Seiten, gebunden, € 22,95

Der Autor erzählt die bedrückende Geschichte einer Kindheit - seiner Kindheit.
Peter Wawerzinek, Jahrgang 1954, wurde als Kleinkind von seinen Eltern, die in den Westen Deutschlands flohen, zurückgelassen. Für ihn folgte eine endlose Odyssee durch Kinderheime und Pflegefamilien. Erst 50 Jahre später begegnet er seiner Mutter in deren Wohnort Eberbach wieder.
Das Buch, das 2010 auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis stand, hallt lange nach.

Buch bestellen


Bettina Wegenast, Wolf sein
Kinderbuch mit Illustrationen von Katharina Bußhoff
Sauerländer Verlag Düsseldorf 2005, 64 Seiten, gebunden, € 9,90

Der Wolf ist tot!
Das Schaf Kalle meldet sich beim Zwerg in der Stellenvermittlung. Kalle will einfach kein Glöckchenträger mehr sein und auch nicht als Hammelkeule auf einem Teller landen.
Er bekommt den Job, zwängt sich in das Wolfsfell, erwartet Respekt und einen guten Verdienst. Als erstes wird das schon immer nervende Schaf René gefressen. Aber es gibt keinen richtigen Jäger und so erhält Schaf Locke die Jägerrechte ...
Das Grimm'sche Märchen etwas anders erzählt. Ein lustiges Buch für mutige Zuhörer und Leser ab 6 Jahren.

Buch bestellen


Volker Weidermann, Ostende 1936 - Sommer der Freundschaft
Roman
Kiepenheuer und Witsch 2013, 157 Seiten, gebunden, € 17,99

1936, vier Jahre vor Einmarsch der deutschen Truppen in das belgische Küstenstädtchen Ostende. Die Begegnung zweier langjähriger Freunde erreicht ihren Höhepunkt. Geflohen aus dem Land der Bücherverbrennungen verbringen Stefan Zweig mit Freundin Lotte und Joseph Roth mit Irmgard Keun einen intensiven Sommer zusammen, stets getragen von der persönlichen Entscheidung, ins Exil zu gehen oder nicht.

Buch bestellen


Udo Weigelt / Christina Kadmon, Der alte Bär muss Abschied nehmen
Kinderbuch
Nord-Süd Verlag Hamburg 2003, 28 Seiten, gebunden, Großformat, € 12,80

Der alte, kranke Bär nimmt in seiner Höhle Abschied von den Tieren des Waldes und stirbt kurz danach. Besonders der kleine Fuchs ist sehr traurig und auch etwas wütend darüber, dass der Bär ihn einfach verlassen hat. Um sich über den Verlust hinwegzuhelfen, erzählen sich die Tiere, was sie Schönes mit dem Bär erlebt haben. Eines Tages zieht ein junger Bär durch den Wald und sucht eine neue Bleibe, was sicher auch den kleinen Fuchs trösten wird.
Die Illustrationen von Christine Kadmon vermitteln trotz des traurigen Inhalts eine zuversichtliche Stimmung.

Buch bestellen


Renate Wind, Dorothee Sölle
Rebellin und Mystikerin - Die Biographie
Kreuz Verlag Stuttgart 2008, 212 Seiten, gebunden, mit Abbildungen, € 19,95

Nahezu zeitgleich mit Band 8 der Gesammelten Werke Dorothee Sölles ("Das Brot der Erinnerung") erscheint die Biographie der wohl berühmtesten protestantischen Theologin des 20. Jahrhunderts. Renate Wind - u.a. bekannt geworden durch die Biographie Dietrich Bonhoeffers ("Dem Wind in die Speichen fallen") - lässt die Leser an Sölles Emanzipationsprozess teilhaben, sowohl in ihrem privaten Umfeld als auch in der Enge der Entwicklung der Bundesrepublik und im Spannungsfeld des Verhältnisses von Kirche und Staat. Erinnert sei hier besonders an ihre "Schlupflöcher" bei Kirchentagen. Die Autorin zeigt Sölles lebenslangen Versuch, theologisches Denken, politische Aktivität und ihre Suche nach mystischem Empfinden miteinander in Einklang zu bringen. Dabei stellt sie den Zusammenhang mit der jeweiligen politischen Situation (z.B. beim sogenannten NATO-Doppelbeschluss) her, beleuchtet die Freundschaft Sölles mit Luise Schottroff und die Zwiespältigkeiten und Zweifel der Theologin.
Das Buch enthält eine Fülle bisher unveröffentlichten Materials aus dem Familienarchiv.

Buch bestellen


Holger Wolandt (Hg.), Skandinavisches Lesebuch
Piper Verlag München 2002, 386 Seiten, gebunden, € 14,90

Im vorliegenden Band hat Holger Wolandt, der selbst in Schweden lebt, Auszüge aus Romanen, Kurzgeschichten und Gedichten von über 20 mehr oder weniger bekannten Autoren Norwegens, Schwedens und Dänemarks vereint. Zentrales Thema ist Skandinavien: mal heiter, mal melancholisch, mal spannend; in Vergangenheit und Gegenwart. Kurze Biographien der Autoren im Anhang ergänzen diese faszinierende Auswahl und machen neugierig auf mehr Lesefutter aus dem Norden für helle Sommernächte und lange, dunkle Winterabende.

Buch bestellen


Lauren Wolk, Eine Insel zwischen Himmel und Meer
Roman
dtv Verlag München 2018, 288 Seiten, gebunden, € 14,95

Wer würde nicht gern ein Buch verschlingen, das die Autorin so beschreibt: "Die Geschichte ist so etwas wie eine Torte mit vielen Schichten, und sie zu schreiben war eine mehr als köstliche Erfahrung."?
Die Erzählerin in "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" kommt allerdings höchst selten in den Genuss der Torte. Das Waisenkind Crow wächst auf einer kleinen Insel vor der amerikanischen Küste bei Osh, dem Einsiedler, auf. Die Bewohner des nächsten Dorfes behandeln sie, als wäre sie ansteckend oder gefährlich. Ob das mit ihrer Herkunft zu tun hat? Unterstützt von Osh und der unerschrockenen Bäuerin Miss Maggie versucht Crow, ihre Vergangenheit zu ergründen.
Lesenswert macht dieses Buch vor allem, dass es allzu einfache Antworten und der vollständigen Aufklärung der ganzen Geschichte ausweicht und den Figuren einige Geheimnisse lässt.

Buch bestellen


   Y

Haruo Yamashita & Kazuo Iwamura, Hurra, der Mäusezug ist da!
Sieben kleine Mäuse fahren durch den Wald
Kinderbuch ab 3 Jahre, aus dem Japanischen von Hana Christen
NordSüd Verlag Zürich 2011, 36 Seiten, gebunden, illustriert, € 13,95

Ein weiteres, in Japan bereits 1981 erschienenes Bilderbuch aus dem NordSüd Verlag.
Sieben Mäuse sollen zur Schule gehen. Die Mäusemutter stellt aus Flaschenverschlüssen Hüte, aus Walnussschalen Schuhe und aus Raupenkokons Umhängetaschen her. Aber ihre Kinder wollen gar nicht in die Schule und die Mäusemutter muss einen Plan aushecken. Dabei ist sie so erfinderisch, dass sogar die gefräßige Schlange in Angst gerät. Ab jetzt gehen die Mäuse jeden Tag gern zur Schule - und das auf Schienen durch den Wald.

Buch bestellen


Hanya Yanagihara, Ein wenig Leben
Roman, aus dem Englischen übersetzt von Stephan Kleiner
Hanser Verlag Berlin 2017, 432 Seiten, kartoniert, € 14,99

Wie soll man ein Buch empfehlen, in dem körperlicher und seelischer Missbrauch so detailliert geschildert werden, dass man der Hauptfigur manchmal die Erlösung durch den Tod wünscht? Wer sollte das lesen? In "Ein wenig Leben" findet sich ein umfangreiches Lebenspanorama vier junger Männer, die sich mit dem Beginn ihres Studiums kennenlernen und ein Leben lang verbunden bleiben werden. Erst nur in Andeutungen, später in schockierender Klarheit wird deutlich, dass Jude, jüngster und zurückhaltendster der Freunde, seine Kindheit als schwere Bürde trägt. Körperlich und seelisch versehrt, bleibt ihm wirklich nur "ein wenig Leben". Trotz der Freunde, die sich um ihn bemühen, seiner erfolgreichen Anwaltskarriere, gar seiner Adoption als Erwachsener durch seinen Mentor und dessen Frau steckt in ihm noch die Seele eines missbrauchten Kindes, das über alle Maßen misstrauisch und selbstzerstörerisch agiert.
So überaus hoffnungslos und tragisch diese Geschichte anmutet, möchte man sie doch am liebsten jedem zum Lesen geben. Das liegt vor allem an Hanya Yanagiraras Erzählkunst, die in langsamer Annäherung vier facettenreiche Hauptfiguren aus dem ganz normalen Panorama des Erwachsenwerdens in Amerika herausschält, und Judes Geschichte schichtweise, wie gemalt, auf diesen Hintergrund aufträgt.
Wer das lesen sollte? Man möchte sagen: alle!

Buch bestellen


   Z

Elisabeth Zöller, Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens
Jugendbuch, mit einem Nachwort von Ernst Klee
S. Fischer Verlag Frankfurt am Main 2004, 223 Seiten, gebunden, € 12,90

Elisabeth Zöller erzählt die Geschichte ihres Onkels Anton, der Mitte der 30er Jahre als Kleinkind in Münster infolge eines Unfalls körperlich und geistig behindert ist. Obwohl er später in der Schule besser als alle anderen rechnen kann, zählt nur die sichtbare Behinderung, um ihn im Zuge der Diskriminierung Behinderter im 3. Reich immer mehr vom Leben auszugrenzen.
Mit knappen Sätzen beschreibt die Autorin einerseits die Geborgenheit in Antons Familie, andererseits die zunehmend gefährlich werdende Lage aufgrund Hitlers Mordprogramm behinderter Kinder. Doch dank mutiger Menschen überlebt Anton diese Zeit.
Nachworte der Autorin und des Wissenschaftlers Ernst Klee über das Euthanasieprogramm der Nazis liefern ein gutes Hintergrundwissen zu den literarisch verarbeiteten Fakten. Das Buch sei Eltern, Lehrern und Jugendlichen gleichermaßen empfohlen.

Buch bestellen


Elisabeth Zöller, Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel
Roman
S. Fischer Verlag Frankfurt/M. 2012, 268 Seiten, gebunden, € 12,99

Die 15-jährige Paula wird zur Leiterin einer Mädelschaft innerhalb des BDM ernannt und versucht voller Elan, dieser ehrenvolle Aufgabe für die Sache des Führers gerecht zu werden. Ihr strenger Vater ist ihr dabei ein großes Vorbild. Aber Paula hat eine halbjüdische Freundin: Mathilda. Nach Beginn des Programms zur Ermordung der Juden ist Paula zwischen ihrem Ehrgeiz, alles fürs Vaterland zu tun, und dieser Freundschaft hin und her gerissen. Langsam begreift sie, dass ihre bisherigen Überzeugungen nicht stimmen können. Als sie versucht, Mathilda vor dem drohenden Transport noch einmal zu treffen, gerät sie in Lebensgefahr.
Elisabeth Zöller hat wieder eine auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte aus dem 2. Weltkrieg für Jugendliche und Erwachsene geschrieben, die schockierend, aber auch sehr spannend ist.

Buch bestellen


| Zurück zu den aktuellen Lesetipps |